Abfallkalender 2024

In Attendorn kommt es durch den ZAKO-Beitritt zu einigen Änderungen

Zum neuen Jahr 2024 wird es in der Hansestadt Attendorn zu einigen Änderungen in der Abfallentsorgung kommen. Der neue Abfallkalender erscheint Anfang Dezember.

Da die Hansestadt Attendorn zum 1. Januar 2024 dem Zweckverband Abfallwirtschaft im Kreis Olpe (ZAKO) beitritt, hat sich schon die Optik des Abfallkalenders etwas verändert. Der Abfallkalender 2024 wird der Ausgabe des Sauerlandkuriers am 02.12.2023 beiliegen.

Durch den ZAKO-Beitritt ändern sich die Abfuhrreviere und die Abfuhrtage. So werden unter anderem die braunen Tonnen und die gelben Tonnen/gelben Säcke nicht mehr wie bisher am gleichen Tag abgefahren.

Die Reviere für den Restmüll (Schwarze Tonne) und für Papier und Pappe (Grüne Tonne) erhalten ab sofort Buchstaben. Die Reviere für den Biomülll (Braune Tonne) und für Gelben Sack/Gelbe Tonne erhalten Ziffern. Und aus den bisherigen Gebieten „A“ und „B“ für Sperrmüll, Altholz und Metall- und Elektroschrott werden die Gebiete „I.“ (Stadtkern) und „II.“ (Außenbereich und Dörfer).

Das Beispiel für die Anwohner der Hansastraße verdeutlicht:

  •  Elektro- und Metallschrott
    • Abfuhrbezirk I.
    • Erster Abfuhrtermin 2. Januar 2024
  • Gelber Sack/Gelbe Tonne
    • Abfuhrbezirk 5
    • Erster Abfuhrtermin 4. Januar 2024
  • Biomüll (Braune Tonne)
    • Abfuhrbezirk 5
    • Erster Abfuhrtermin 6. Januar 2024
  • Restmüll (Schwarze Tonne)
    • Abfuhrbezirk C
    • Erster Abfuhrtermin 10. Januar 2024
  • Papier/Pappe (Grüne Tonne)
    • Abfuhrbezirk C
    • Erster Abfuhrtermin 24. Januar 2024

Der komplette Abfallkalender ist wie bisher auch online über https://attendorn.abfuhrtermine.info/ abrufbar. Für Rückfragen steht das Abfallservice-Team der Hansestadt Attendorn zur Verfügung, Tel. 02722/64-446.

Das könnte Sie
auch interessieren:

„Das ist amtlich!“ – Der Podcast der Stadtverwaltung Attendorn geht in die 21. Runde.

Heute: Wo die Fäden der Hanseschule zusammenlaufen Bei einem Ehemaligentreffen der besonderen Art geht es um Schneeballschlachten, leere Mägen und Turnbeutel. Der Spagat aus Pflicht und Kür, gepaart mit Mut zu Lücke und Improvisation, gehören zum Alltagstrubel von Renate Kaufmann und Alex Wittkop. Und so erzählen die beiden Schulsekretärinnen im Gespräch mit Tom Kleine und […]

Weiterlesen

Jetzt endlich „Gute Gefühle“ in Attendorn

Verschobener Auftritt von Dr. Leon Windscheid jetzt am 7. März 2024 Wegen Unwetterwarnungen mit Eisregen, Schnee und extremer Glätte in und um Attendorn musste im Januar die Veranstaltung mit Dr. Leon Windscheid kurzfristig verschoben werden. Jetzt steht der neue Termin fest: Dr. Leon Windscheid holt seinen Auftritt in der Stadthalle Attendorn am Donnerstag, 7. März […]

Weiterlesen

Rodungen in Windhausen

Sicherheitsabstand zum geplanten Neubaugebiet gewährleisten Oberhalb des Friedhofs in Windhausen wird die Hansestadt Attendorn in nächster Zeit noch einmal Teile des Waldbestandes entnehmen. Hintergrund ist die Herstellung des „Waldabstandes“ zur vorgesehenen Wohnbebauung im geplanten Neubaugebiet Höhenstraße. Der Waldabstand schützt unter anderem die künftigen Anwohner vor Windbruch und Waldbrand. Auch wenn Forstarbeiten nicht vom Sommerrodungsverbot wegen […]

Weiterlesen