Attendorner Heimat-Preis 2024

Hansestadt Attendorn würdigt ehrenamtliches Engagement – Jetzt bewerben!

Die Hansestadt Attendorn vergibt auch 2024 den mit 5.000 Euro geförderten Heimat-Preis.

Mit dem Heimat-Preis würdigt die Hansestadt Attendorn seit 2019 jedes Jahr lokale Initiativen und nachahmenswerte Praxisbeispiele aus dem Bereich Heimat. Der mit 5.000 Euro geförderte Preis wird auch in diesem Jahr wieder in bis zu drei Preiskategorien vergeben. Als Preisgelder winken 2.500 Euro für den ersten Platz, 1.500 Euro für den zweiten Platz und 1.000 Euro für den dritten Platz.

Attendorns Bürgermeister Christian Pospischil ist von der positiven Wirkung des Programms überzeugt: „Mit dem Preis würdigen wir das Engagement von Menschen, die dafür sorgen, dass sich andere Menschen hier richtig zu Hause fühlen. Solche Initiativen und Ideen sind für uns alle wichtig, und ich freue mich jetzt schon auf die Vorschläge, die eingereicht werden.“

Die Bewerbungsunterlagen können bis zum 31. Juli 2024 bei der Hansestadt Attendorn über den Postweg oder per E-Mail an stadtmarketing@attendorn.org eingereicht werden. Die Preiskriterien und ein entsprechendes Formular stehen auf der Internetseite der Hansestadt Attendorn unter https://erlebe-attendorn.de/heimatpreis/ zur Verfügung, können aber auch an der Information im Rathaus abgeholt werden. 

Eine Jury wird nach Bewerbungsschluss über die Vorschläge sowie die Vergabe der Preise entscheiden. Dieser Jury gehören neben jeweils einem Vertreter der im Stadtrat vertretenen Fraktionen auch Bürgermeister Christian Pospischil, Stadtarchivar Tammo Fuchs und Ortsheimatpflegerin Birgit Haberhauer-Kuschel an. Weitere Jurymitglieder kommen aus den Bereichen Umwelt, Soziales, Jugend, Familien, Senioren, Bildung, Sport, Kultur und Veranstaltungsmanagement. Unter dem Motto „Starke Heimat“ fördert das Land Nordrhein-Westfalen besonders das Ehrenamt und das Engagement vor Ort. Ziel des Programms ist es, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt in NRW sichtbar zu machen. Der Heimat-Preis ist einer von insgesamt fünf Bausteinen zur Stärkung der regionalen Identität.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Attendorn setzt auf Photovoltaik

„Klimaneutrales Attendorn 2030“: Die Hansestadt Attendorn geht weitere wichtige Schritte Die Hansestadt Attendorn geht auf ihrem ehrgeizigen Ziel, bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu sein, weitere wichtige Schritte. So werden derzeit zahlreiche Dachflächen auf städtischen Gebäuden mit Photovoltaikanlagen ausgestattet. Aufgrund der Vorbildfunktion der öffentlichen Hand im Rahmen der Nutzung der regenerativen Energien und zur Sicherstellung […]

Weiterlesen

9. Attendorner Kultursommer 2024:Philipp Dittberner

Finale auf dem Alten Markt – Noch einmal kostenlos und draußen Das Finale des diesjährigen Kultursommers findet am Mittwoch, 24. Juli 2024, um 20:00 Uhr mit Philipp Dittberner auf dem Marktplatz statt. Philipp Dittberner gelingt es, in seinem Songwriting kaum greifbare Gefühle auf den Punkt zu bringen und seinen Fans in ihrem Alltag zu begegnen. […]

Weiterlesen

1 Euro + 1 Euro = „Heimat-Fonds“

Neue Fördermöglichkeit auch für Attendorn zur Stärkung der Heimat Dass die Förderung von Ehrenamt und Gemeinschaftsinitiativen eine dauerhafte und wichtige Aufgabe ist, zeigt das Programm „Starke Heimat“, für das das Land Nordrhein-Westfalen jährlich ein festes Budget zur Verfügung stellt. Die Hansestadt Attendorn nutzt nun einen weiteren Baustein aus diesem Programm, um lokale Initiativen rund um […]

Weiterlesen