Attendorner Innenstadtrallye: Gewinner ermittelt

25 Preise werden verteilt

Die Gewinner der Attendorner Innenstadtrallye wurden nach dem Frühlingsmarkt ausgelost. Sie dürfen sich über tolle Gewinne freuen.

In den Geschäften des Attendorner Einzelhandels waren von Beginn der Osterferien bis zum Frühlingsmarkt insgesamt 22 verschiedene Buchstaben und Zeichen versteckt. Die Hansestadt Attendorn hatte gemeinsam mit der Werbegemeinschaft Attendorn e.V. vor allem Kinder und Familien zu einer besonderen Entdeckungstour durch die Innenstadt eingeladen. So bestand die Möglichkeit, die Vielfalt Attendorns und die eigene Stadt einmal neu zu entdecken.

Um die Chance auf einen der 25 tollen Preisen zu haben, musste ein Rätsel auf der Rückseite der Teilnehmerkarte gelöst und die Karte in der Tourist-Information abgegeben werden.

Der richtige Lösungssatz lautete: www.erlebe-attendorn.de Es gibt viel zu entdecken!

Folgende Hauptgewinner wurden vom Stadtmarketing-Team der Hansestadt Attendorn ermittelt:

Hauptpreis:

Hansescheck 50 € (Ute’s Modestudio)                 –         Rosalie Wandersee

2. Preis:

Freundenachmittag (Gaststätte Waldenburg)        –         Felix Freing

3. Preis:

Attendorn Monopoly (Garcia Immobilien)             –         Phil Hennen

Alle 25 Gewinner hier:

Das könnte Sie
auch interessieren:

Fußballfieber auf dem Alten Markt

2. „WochenMARKT-TREFF“ am 22. Juni mit Spaß und Action rund um das Thema Fußball Am Samstag, 22. Juni 2024, geht die neue Aktionsreihe „WochenMARKT-TREFF“ in die zweite Runde und lädt von 9 bis 14 Uhr zu einem Event auf den Alten Markt ein, der dann ganz im Zeichen des Fußballs steht. Der Attendorner Wochenmarkt ist […]

Weiterlesen

Grand Final am Gauklerfest-Wochenende

KleinKunstPreis 2024 bekam Lotta and Stina aus Finnland Einer der Höhepunkte des Kinder- und Gauklerfestes in Attendorn war die Verleihung des KleinKunstPreises. Bei dem Grand Final, das von Bobarino & Frl. Döpp moderiert wurde, zeigten vier Bewerber noch einmal Ausschnitte aus ihren Spitzenprogrammen. Der mit 1.000 € dotierte KleinKunstPreis wurde durch Sylvia Gante, Vertreterin des […]

Weiterlesen

„Himmlischer“ Einsatz am Himmelsberg

Schülerinnen und Schüler der Hanseschule pflegten den Jüdischen Friedhof in Attendorn Großen Einsatz zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung und dem Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn wird der Jüdische Friedhof am Himmelsberg seit dem Jahr 1984 alljährlich im Wechsel durch die weiterführenden […]

Weiterlesen