Beliebte Attendorner Boxen auch 2022

Exklusive Geschenkideen

Nach dem großen Erfolg der Attendorner Boxen im vergangen Jahr gibt es auch im Jubiläumsjahr wieder die limitierte „Muttertags-Box“ und „Vatertags-Box“. Vorbestellungen sind ab sofort möglich.

Als Gemeinschaftsprojekt der Hansestadt Attendorn und der Werbegemeinschaft Attendorn e.V. werden die Boxen wieder mit ausgewählten und hochwertigen Produkten des örtlichen Handels gefüllt. Das Projekt, das im vergangenen Jahr spontan in der Corona-Zeit entwickelt wurde, wird damit fortgeführt und bietet exklusive Geschenkideen zum Muttertag am 8. Mai 2022 und zum Vatertag am 26. Mai 2022. Wie im vorigen Jahr sind die Boxen in jeweils zwei Größen erhältlich: eine kleine Box zum Preis von 25 Euro und eine größere Box zum Preis von 50 Euro.

Limitierte Auflage – ab sofort bestellbar

Die Muttertags-Box war im vergangenen Jahr nach nur zwei Tagen ausverkauft. Aus diesem Grund wird es diesmal 300 Muttertags-Boxen und 150 Vatertags-Boxen geben. „Wir freuen uns wieder auf eine tolle Aktion, bei der wir unter Beweis stellen können, wie vielfältig der Attendorner Einzelhandel ist“, freut sich der 1. Vorsitzender der Werbegemeinschaft Attendorn e.V. Christian Springob. Mit dem besonderen Geschenk wird gleichzeitig der Attendorner Einzelhandel unterstützt, denn der verkaufte Warenwert wird direkt an die Händler weitergegeben. Der deutschlandweite Versand wird zwar nicht mehr angeboten, aber dafür sind die Boxen deutlich früher erhältlich, so dass die Kunden die Boxen bei Bedarf selbst versenden können.

Ausgewählte Attendorner Produkte

„Die Händler haben sich große Mühe bei der Auswahl der Produkte gegeben. Mit viel Liebe zum Detail und dem Blick für besondere Geschenke werden die Boxen nun gefüllt“, verrät Kristin Meyer vom Stadtteilmanagement der Hansestadt Attendorn.

Die Boxen werden ab 23. April 2022 anlässlich des Frühlingsmarktes in der Tourist-Information, Kölner Straße 9, 57439 Attendorn, zum Kauf angeboten. Vorbestellungen können ab sofort telefonisch unter 02722 6574146 oder per E-Mail an info@erlebe-attendorn.de aufgegeben werden. Die Anzahl der Boxen ist limitiert.

Das könnte Sie
auch interessieren:

„Das ist amtlich!“ – Der Podcast der Stadtverwaltung Attendorn geht in die 21. Runde.

Heute: Wo die Fäden der Hanseschule zusammenlaufen Bei einem Ehemaligentreffen der besonderen Art geht es um Schneeballschlachten, leere Mägen und Turnbeutel. Der Spagat aus Pflicht und Kür, gepaart mit Mut zu Lücke und Improvisation, gehören zum Alltagstrubel von Renate Kaufmann und Alex Wittkop. Und so erzählen die beiden Schulsekretärinnen im Gespräch mit Tom Kleine und […]

Weiterlesen

Jetzt endlich „Gute Gefühle“ in Attendorn

Verschobener Auftritt von Dr. Leon Windscheid jetzt am 7. März 2024 Wegen Unwetterwarnungen mit Eisregen, Schnee und extremer Glätte in und um Attendorn musste im Januar die Veranstaltung mit Dr. Leon Windscheid kurzfristig verschoben werden. Jetzt steht der neue Termin fest: Dr. Leon Windscheid holt seinen Auftritt in der Stadthalle Attendorn am Donnerstag, 7. März […]

Weiterlesen

Rodungen in Windhausen

Sicherheitsabstand zum geplanten Neubaugebiet gewährleisten Oberhalb des Friedhofs in Windhausen wird die Hansestadt Attendorn in nächster Zeit noch einmal Teile des Waldbestandes entnehmen. Hintergrund ist die Herstellung des „Waldabstandes“ zur vorgesehenen Wohnbebauung im geplanten Neubaugebiet Höhenstraße. Der Waldabstand schützt unter anderem die künftigen Anwohner vor Windbruch und Waldbrand. Auch wenn Forstarbeiten nicht vom Sommerrodungsverbot wegen […]

Weiterlesen