Frühlingsmarkt 2023

Die Hansestadt Attendorn lädt am 22. und 23. April 2023 gemeinsam mit der Werbegemeinschaft Attendorn e.V. zu einem bunten Frühlingsmarkt-Wochenende in die Innenstadt ein.

Bild vergrößern: Junge Frau an einem Marktstand mit Lebkuchenherzen

Frühlingserwachen

Nach dem langen Winter lockt nun der Frühling in die Attendorner Innenstadt und wird mit bunten Wimpelketten und ersten Blumengrüßen empfangen. Dieses farbenfrohe Wochenende im April bietet ein besonderes Einkaufserlebnis mit zahlreichen Aktionen und einem verkaufsoffenen Sonntag. Das umfangreiche Programm mit „Street Food Festival“, Kirmes- und Verkaufsständen, Modenschauen und Kinder-Rummelplatz lässt keine Wünsche offen.

Los geht es bereits am Freitag mit dem „Street Food Festival“ an der Finnentroper Straße und auf dem Kinovorplatz. 20 Foodtrucks bieten mit vielerlei kulinarischen Köstlichkeiten, Livemusik und Kinderunterhaltung ein tolles Erlebnis. Das „Street Food Festival“ ist am Freitag von 17.00 Uhr bis 22.00 Uhr, am Samstag von 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr und am Sonntag von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Markt- und Kirmesstände 

Am Samstag, 22. April 2023, öffnet dann der Frühlingsmarkt von 11 Uhr bis 18 Uhr. Zunächst findet auf dem Rathausplatz der Attendorner Wochenmarkt statt und lädt zum „Treffen, Kaufen und Klönen“ ein, bis dort anschließend Kirmesstände und Fahrgeschäfte für die Kinder aufgebaut werden. Ein besonderes Highlight für echte Kirmesliebhaber: Zum ersten Mal wird auf dem Rathausplatz ein Riesenrad stehen, das eine tolle Aussicht über die Stadt verspricht.

Weitere Kirmes- und Marktstände erstrecken sich an beiden Tagen direkt angrenzend über die Fußgängerzone bis zum Ennester Tor und Niedersten Tor. Hier können sich die Gäste von schicken und praktischen Dingen gleichermaßen inspirieren lassen. Auch Autoliebhaber kommen auf ihre Kosten, wenn die Autohäuser ihre neuesten Modelle präsentieren. In der Wasserstraße werden die Besucher von riesigen Blumen empfangen und damit gut durch die bestehende Baustelle geleitet. Auf dem Alten Markt wird der Laufsteg zur Bühne für Kleinkunst-Unterhaltung mit Michael Wibbelt.

Verkaufsoffener Sonntag 

Auf dem Alten Markt präsentieren die Models am Sonntag, 23. April 2023, jeweils um 12 Uhr und um 15 Uhr auf dem Catwalk die neuesten Looks aus den Frühlings- und Sommerkollektionen der Attendorner Einzelhändler. Und wer möchte, kann die neuen Trends nach den Impressionen der beiden großen Modenschauen im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags bis 18 Uhr direkt erwerben. Der Attendorner Einzelhandel erwartet die Besucher auch in diesem Jahr wieder mit vielfältigen Aktionen in und vor den Geschäften.

Und während die Großen von den Schnäppchen und Aktionen profitieren, können sich die Kinder auf dem Rummelplatz am Allee-Center die Zeit vertreiben und sich bei der angrenzenden Bewegungsmeile in der Bahnhofstraße austoben. Abwechslungsreiche Spielstationen, Glitzer-Tattoos, Kinderschminken und Glücksrad erwarten die kleinen Besucher. Zusätzlich sorgt der Zauberer Thorsten Rosenthal in seiner Show am Samstag für magische Unterhaltung und Luftballon-Figuren, während am Sonntag eine tolle Hüpfburg zum Umhertollen einlädt. Eine kleine Spende, die den Betroffenen aus dem Erdbebengebiet zugutekommen soll, ist bei der Nutzung des Angebots herzlich willkommen.

Verkehr und Parken

Während des Frühlingsmarkt-Wochenendes wird die Innenstadt ab Samstagmorgen, 22. April 2023, um 06.00 Uhr gesperrt. Diese Sperrung wird am Sonntagabend, 23. April 2023 um 20.00 Uhr wieder aufgehoben.

Besucher können beim Frühlingsmarkt kostenlos in Attendorn parken. Dies gilt für das Parkdeck am Feuerteich und das Parkhaus an der Hansastraße (obere Ebene, linke Seite und untere Ebene). Außerdem stehen die Großraumparkplätze an der Stadthalle, bei der LEWA am Schelmeskamp und der Parkplatz Mühlwiese sowie der Parkplatz der Firma Muhr & Söhne an der Kölner Straße zur Verfügung.

Das könnte Sie
auch interessieren:

„Das ist amtlich!“ – Der Podcast der Stadtverwaltung Attendorn geht in die 21. Runde.

Heute: Wo die Fäden der Hanseschule zusammenlaufen Bei einem Ehemaligentreffen der besonderen Art geht es um Schneeballschlachten, leere Mägen und Turnbeutel. Der Spagat aus Pflicht und Kür, gepaart mit Mut zu Lücke und Improvisation, gehören zum Alltagstrubel von Renate Kaufmann und Alex Wittkop. Und so erzählen die beiden Schulsekretärinnen im Gespräch mit Tom Kleine und […]

Weiterlesen

Jetzt endlich „Gute Gefühle“ in Attendorn

Verschobener Auftritt von Dr. Leon Windscheid jetzt am 7. März 2024 Wegen Unwetterwarnungen mit Eisregen, Schnee und extremer Glätte in und um Attendorn musste im Januar die Veranstaltung mit Dr. Leon Windscheid kurzfristig verschoben werden. Jetzt steht der neue Termin fest: Dr. Leon Windscheid holt seinen Auftritt in der Stadthalle Attendorn am Donnerstag, 7. März […]

Weiterlesen

Rodungen in Windhausen

Sicherheitsabstand zum geplanten Neubaugebiet gewährleisten Oberhalb des Friedhofs in Windhausen wird die Hansestadt Attendorn in nächster Zeit noch einmal Teile des Waldbestandes entnehmen. Hintergrund ist die Herstellung des „Waldabstandes“ zur vorgesehenen Wohnbebauung im geplanten Neubaugebiet Höhenstraße. Der Waldabstand schützt unter anderem die künftigen Anwohner vor Windbruch und Waldbrand. Auch wenn Forstarbeiten nicht vom Sommerrodungsverbot wegen […]

Weiterlesen