Großes Chor-Event: „Attendorn singt“ zum 800. Geburtstag

Projektchor aus allen Attendorner Chören mit großem Jubiläumskonzert

Unter dem Motto „Attendorn singt“ treten in einer Premiere alle in Attendorn aktiven Chöre am Sonntag, 25. September 2022, um 17.00 Uhr, zu einem gemeinsamen Konzert in der Stadthalle Attendorn auf.

Die Chöre aus der Hansestadt Attendorn und den umliegenden Dörfern machen ihrer Stadt zum 800-jährigen Bestehen ein ganz besonderes Geschenk. Alle Chöre treten zum ersten Mal bei einer gemeinsamen Veranstaltung auf. Die einzelnen Chöre werden dabei jeweils zwei bis drei Gesangsstücke vortragen. Das Repertoire besteht aus zahlreichen verschiedenen Musikrichtungen von modern bis klassisch.

Zusätzlich hat sich ein Projektchor aus der Gemeinschaft dieser Chöre ausschließlich für dieses Konzert zusammengefunden. 30 Männer und Frauen haben sich seit mehreren Monaten regelmäßig getroffen, um im Ennester Westfalia-Treff unter der Leitung von Michael Rinscheid, Kreischorleiter im Sängerkreis Bigge-Lenne, ihre Stücke einzustudieren. Mit drei Liedern und einem gemeinsamen Auftritt mit dem Heldener Kinderchor wird der Projektchor für einen besonderen „Farbtupfer“ bei diesem Konzertevent sorgen.

Am Konzert sind beteiligt: Frauenchor Cäcilia „Donne Cantanti“, Frauenchor „Klangwelten“ Ennest, Attendorner Domchor, „Cäcilia“ Attendorn e. V. 1873, Sauerlandia Attendorn, MGV Westfalia Ennest 1901 e. V., MGV Liederkranz Neu-Listernohl e. V., Kirchenchor St. Josef Attendorn, Kinderchor „Junge Helden“ Repetal e. V., Jugendchor „Junge Helden“ Repetal e.V., MGV Cäcilia Helden-Repetal, Frauenchor „HEL-CANTO“ e. V., „Stimmwerk“ von den Werthmann-Werkstätten und der eigens gebildete Projektchor. Der Einlass zum Konzert beginnt ab 16.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Attendorner Tourist-Information, online unter www.tickets.attendorn, bei allen ad-ticket-Vorverkaufsstellen und bei den einzelnen Chören. Der Eintritt kostet für Erwachsene im Vorverkauf 10 Euro sowie an der Tageskasse 12 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre ist der Eintritt kostenlos. Der Erlös der Veranstaltung geht an Attendorner Kindergärten, um die musikalische Erziehung der Kinder zu fördern.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Fußballfieber auf dem Alten Markt

2. „WochenMARKT-TREFF“ am 22. Juni mit Spaß und Action rund um das Thema Fußball Am Samstag, 22. Juni 2024, geht die neue Aktionsreihe „WochenMARKT-TREFF“ in die zweite Runde und lädt von 9 bis 14 Uhr zu einem Event auf den Alten Markt ein, der dann ganz im Zeichen des Fußballs steht. Der Attendorner Wochenmarkt ist […]

Weiterlesen

Grand Final am Gauklerfest-Wochenende

KleinKunstPreis 2024 bekam Lotta and Stina aus Finnland Einer der Höhepunkte des Kinder- und Gauklerfestes in Attendorn war die Verleihung des KleinKunstPreises. Bei dem Grand Final, das von Bobarino & Frl. Döpp moderiert wurde, zeigten vier Bewerber noch einmal Ausschnitte aus ihren Spitzenprogrammen. Der mit 1.000 € dotierte KleinKunstPreis wurde durch Sylvia Gante, Vertreterin des […]

Weiterlesen

„Himmlischer“ Einsatz am Himmelsberg

Schülerinnen und Schüler der Hanseschule pflegten den Jüdischen Friedhof in Attendorn Großen Einsatz zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung und dem Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn wird der Jüdische Friedhof am Himmelsberg seit dem Jahr 1984 alljährlich im Wechsel durch die weiterführenden […]

Weiterlesen