Kreativmarkt in der Stadthalle Attendorn

Beim 23. Attendorner Kreativmarkt am Samstag, 11. März 2023, und Sonntag, 12. März 2023, stellen Kreative in der Stadthalle Attendorn jeweils von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr ihre liebevoll gestalteten und selbst hergestellten Unikate vor.

Bild vergrößern: Viele Verkaufsstände in einer Halle

Weit gefächertes Angebot

Bereits zum 23. Mal findet der Attendorner Kreativmarkt statt und hat sich damit einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Hansestadt Attendorn erobert. Unter dem Titel „Ausstellung für kreatives Gestalten“ präsentieren am 11. und 12. März 2023 wieder zahlreiche Kreative ihre Arbeiten und bieten sie zum Verkauf an.

Die Angebotspalette beim Kreativmarkt ist weit gefächert und erstreckt sich von Bildarbeiten über Objekte aus Holz, Metall und Keramik sowie handgefärbter Wolle und Filz bis hin zu Floristik, Näh- und Stickarbeiten. Darüber hinaus können Manufaktur-Handtaschen, die als Einzelstücke hergestellt wurden, sowie Seifenkunst, handgesiedete Bio- oder Naturseifen und natürliche Badezusätze erworben werden. Das Weltladenteam Attendorn präsentiert Waren aus fairem Handel, Kunstgewerbe und Schmuck und informiert über „Fair Fashion“. Zahlreiche Workshops und Vorführungen laden zum Schauen, Mitmachen und Ausprobieren ein und machen Lust auf mehr.

Kinderbetreuung

Geöffnet ist der Kreativmarkt am Samstag und Sonntag jeweils von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr. Menschen, die nach Produkten jenseits der Stange stöbern, kommen genauso auf ihre Kosten wie Kreativ-Fans auf der Suche nach einer neuen Inspiration. Der Eintritt ist frei.

Die St.-Ursula-Realschule Attendorn kümmert sich in diesem Jahr um die Kinderbetreuung. Im Gegenzug unterstützen die Ausstellerinnen des Kreativmarktes mit ihrer Spende das Missionsprojekt „Asram berdikari“ der Schule. Informationen zu diesem Projekt gibt es auf der Website der Schule www. st-ursula-realschule.de.

Infos

Weitere Details zum Programm und den Ausstellenden gibt es im Info-Flyer zum Kreativmarkt

Das könnte Sie
auch interessieren:

Grand Final am Gauklerfest-Wochenende

KleinKunstPreis 2024 bekam Lotta and Stina aus Finnland Einer der Höhepunkte des Kinder- und Gauklerfestes in Attendorn war die Verleihung des KleinKunstPreises. Bei dem Grand Final, das von Bobarino & Frl. Döpp moderiert wurde, zeigten vier Bewerber noch einmal Ausschnitte aus ihren Spitzenprogrammen. Der mit 1.000 € dotierte KleinKunstPreis wurde durch Sylvia Gante, Vertreterin des […]

Weiterlesen

„Himmlischer“ Einsatz am Himmelsberg

Schülerinnen und Schüler der Hanseschule pflegten den Jüdischen Friedhof in Attendorn Großen Einsatz zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung und dem Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn wird der Jüdische Friedhof am Himmelsberg seit dem Jahr 1984 alljährlich im Wechsel durch die weiterführenden […]

Weiterlesen

Straßensanierungen in Attendorn

Arbeiten mit Verkehrsbehinderungen ab dem 17. Juni 2024 – Straßen werden „nach und nach“ abgearbeitet In der Hansestadt Attendorn werden einige Straßen saniert. Ab dem 17. Juni bis voraussichtlich Ende August 2024 werden verschiedene Straßenabschnitte im Stadtgebiet Attendorn eine neue Asphaltdeckschicht erhalten. Betroffen sind die Straßenabschnitte „Am Hellepädchen“, „An der Pulvermühle“, „Danziger Straße“ (von der […]

Weiterlesen