Literaturkonzert „Der Wendepunkt“ – kurzfristig ABGESAGT

– nach dem Lebensbericht von Klaus Mann

Auf Einladung des Attendorner Kulturringes gastieren die Schauspielerin Sibylle Bertsch und der Pianist Cosmin Boeru mit einem Literaturkonzert am Sonntag, 29. Oktober 2023, um 17:00 Uhr in der Aula des Rivius Gymnasiums.

Schnittpunkte und Parallelen von Musik, Dichtung und Literatur erkennbar zu machen und zu Hörstücken umzugestalten: Das war die Idee von Sibylle Bertsch, mit der sie 2008 ihre Literaturkonzerte in Köln ins Leben rief. Seitdem präsentiert sie zusammen mit ihren hochkarätigen musikalischen Begleitern Lesestücke aus unterschiedlichsten Bereichen der Romanliteratur und Lyrik und vermittelt ihrem Publikum ein neues Erlebnis von Literatur und Musik, von Wort und Klang. Ihre literarisch-musikalischen Skizzen sind gedacht als Anregung zum Weiterhören und Lesen und bilden zugleich Dichterlesung wie Konzert.

Der im Mittelpunkt des Literaturkonzerts in Attendorn stehende Lebensbericht „Der Wendepunkt“ von Klaus Mann, dem ältesten Sohn von Thomas Mann – in englischer Sprache verfasst und zuerst 1942 im L.B. Fischer Verlag, New York, veröffentlicht – gehört zu den Standardwerken moderner Autobiografien. Er gibt einen intimen Einblick in die von Gefährdungen, Frühreife, Abenteuerlust und Außenseitertum bestimmte eigene Entwicklung des Journalisten, Theater- und Romanautors Klaus Mann. Zugleich erzählt er aber auch Details aus dem Leben seiner berühmten Eltern und beschreibt den hektischen Kulturbetrieb der zwanziger Jahre, die Kunst- und Theaterszene zwischen zwei Weltkriegen und das Leben der Emigranten nach 1933.

Die von Sibylle Bertsch vorgetragenen Auszüge aus Klaus Manns Aufzeichnungen zeigen, dass sich der Autor wie kaum ein anderer der kulturellen Vielfalt und dem Streben für eine offene Gesellschaft verschrieben hatte – Gedanken und Ziele, die gerade auch in der heutigen Zeit von frappierender Aktualität sind.

Im Dialog mit der Lesung aus dem „Wendepunkt“ stehen Musikstücke von Komponisten, die zu Klaus Manns von Kindheit an mit Musik durchdrungenen Biografie gehörten, Robert Schumann, Claude Debussy, Maurice Ravel, Béla Bartók, George Gershwin, Kurt Weill und andere. Interpret dieser Werke ist der in Rumänien geborene preisgekrönte Pianist Cosmin Boeru, der an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln lehrt und als Solist und Partner bekannter Kammermusiker und renommierter Ensembles konzertiert.

Karten für dieses Literaturkonzert sind ab sofort erhältlich bei der Tourist-Info, online unter www.tickets.attendorn.de sowie bei allen ad-ticket-Vorverkaufsstellen.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Dein Tag – Deine Zukunft am 27.04.2024

in der Mubea Ausbildungswerkstatt Die Muhr und Bender KG veranstaltet am Samstag, den 27.04.2024, in der Ausbildungswerkstatt in Attendorn von 9:30 bis 14:00 Uhr das Ausbildungsevent „Dein Tag – Deine Zukunft“.  Als Highlights erwarten dich Gespräche mit den Azubis & Studenten / Austausch mit den Ausbildungsverantwortlichen sowie die Besichtigung der Hauptverwaltung. Außerdem informieren wir Dich ab […]

Weiterlesen

Hanseakademie der Hansestadt Attendorn: Sommersemester startet im Mai

Anfang Mai beginnt die Hanseakademie der Hansestadt Attendorn mit den Vorlesungen des neuen Semesters. Mit dem Sommersemester 2024 werden mit den Fächern Bauphysik und Philosophie zwei neue Themenfelder angeboten. Die beiden Vorlesungsreihen finden ab Dienstag, 7. Mai 2024, zehn Mal im Bürgerhaus Alter Bahnhof in Attendorn statt.    Bauphysik (dienstags 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr) Prof. […]

Weiterlesen

Dave Davis zurück in Attendorn

Kurzweilige Reise ins Projekt Leben Jetzt Tickets sichern für die neue Show „Life is Live“ von Dave Davis am Freitag, 17. Mai 2024, um 20:00 Uhr in der Stadthalle Attendorn. Mit seiner neuen Show „Life is live!“ nimmt Dave Davis sein Publikum mit auf eine wilde und kurzweilige Reise in die faszinierende Welt des „Projekts […]

Weiterlesen