Meilertage finden statt

Mit einem Meilerfest vom 12. bis 21. August 2022 versprechen die Poskebrüder der vier Attendorner Osterfeuervereine – Kölner Poorte, Ennester Pote, Niederste Poorte und Waterpoote – anlässlich des 800-jährigen Stadtjubiläums ein ganz besonderes Erlebnis am Osterkopp Waterpoote. 

Update 16.08.2022: Der Meiler darf angezündet werden!

Unter strengsten Sicherheitsauflagen, darf der Meiler nun angezündet werden. Dies beschloss heute das zuständige Forstamt. 

Weiterhin gilt eine hohe Waldbrandgefahr. Das bedeutet KEIN offenes Feuer im Wald und in der nähe eines Waldes. Bitte nicht in Waldnähe rauchen. Bitte auch keine Kippe aus dem Auto schmeißen, die können die Trockenen Büsche und Wiesen in Brand stecken! 

Update 12.08.2022: Programm findet statt – Kohlenmeiler bleibt jedoch vorerst aus

Der veranstaltende Osterfeuerverein Attendorn teilt heute mit: „Die andauernde Trockenheit wirkt sich auch auf das Meilerfest aus. Aus Sicherheitsgründen wird der Kohlenmeiler vorerst noch nicht angezündet. Dennoch finden die Meilertage mit zehn Tagen Programm wie geplant statt.“

Weitere Infos auf der Homepage “GLUET FÜER“ und auf der Facebookseite des Veranstalters.

„10 Tage Remmi-Demmi“

„10 Tage Remmi-Demmi“ heißt es auch auf Plakaten und Flyern, die derzeit verteilt werden. Zur offiziellen Eröffnung am Freitag, 12. August 2022, wird der erste Bürger der Stadt, Bürgermeister Christian Pospischil erwartet. Der Landtagsabgeordnete Jochen Ritter war bereit, die Schirmherrschaft für das Event zu übernehmen. Den kirchlichen Segen spricht Pastor Andreas Neuser, der gleichzeitig auch der erste Vorsitzende des Osterfeuerverein Attendorn e.V. ist. Musikalisch wird dieser Abend durch den Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Attendorn begleitet.

Tolles Programm!

Am Samstag heißt es dann Sport und Unterhaltung. Auf Schusters Rappen geht es mit dem SGV auf eine „Vier-Köppe-Wanderung“ rund um Attendorn. Die Tour geht zu allen vier Osterköppen, wo die Poskebrüder den Wanderern die Eigenarten und das Brauchtum in den einzelnen Porten näher bringen. Ziel ist dann der Meiler-Platz auf dem Osterkopp der Waterpoote. Los geht’s um 13.00 am alten Bahnhof. Der Kettensägekünstler Bruno Rennebaum zeigt, welch tolle Unikate er mit der Kettensäge erschaffen kann. Mitmachaktionen vom SGV und dem Hof Maag aus Hülschotten, Geocaching-Touren und vieles andere mehr werden den kleinen und großen Besuchern angeboten. Ab 19.00 wird es beste Plattenunterhaltung an den „Turntables“ geben. Hierzu werden die vier Poskeväter all ihr Können unter Beweis stellen.

Ganz traditionell geht es am Sonntag, 14. August 2022, weiter. Um 11.00 Uhr findet ein Feldgottesdienst am Meiler statt. Umrahmt wird der Gottesdienst mit dem Kirchenchor St. Josef. Der anschließende große Frühschoppen wird durch die Original Schnellenberger Musikanten gestaltet. So klingt der Tag dann spät abends mit einem Dämmerschoppen aus.

Auch für Verpflegung ist gesorgt

Für Verpflegung mit Krombacher Pils und anderen Durstlöschern, aber auch kulinarischen Besonderheiten wie Köhlerfleisch, Spanferkel und auch Eis zum Nachtisch ist natürlich bestens gesorgt. An allen Tagen gibt es reichlich Köhlerlatein, ein Schätzspiel, Verkauf der Kohlenmarken für die „Original Attendorner Köhlerkohle“ und einen Shuttle- Service. 

Am Sonntag, 21. August 2022 ist das große Finale der Attendorner Meilertage.

Infos im Netz

www.glut-fueer.de.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Grand Final am Gauklerfest-Wochenende

KleinKunstPreis 2024 bekam Lotta and Stina aus Finnland Einer der Höhepunkte des Kinder- und Gauklerfestes in Attendorn war die Verleihung des KleinKunstPreises. Bei dem Grand Final, das von Bobarino & Frl. Döpp moderiert wurde, zeigten vier Bewerber noch einmal Ausschnitte aus ihren Spitzenprogrammen. Der mit 1.000 € dotierte KleinKunstPreis wurde durch Sylvia Gante, Vertreterin des […]

Weiterlesen

„Himmlischer“ Einsatz am Himmelsberg

Schülerinnen und Schüler der Hanseschule pflegten den Jüdischen Friedhof in Attendorn Großen Einsatz zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung und dem Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn wird der Jüdische Friedhof am Himmelsberg seit dem Jahr 1984 alljährlich im Wechsel durch die weiterführenden […]

Weiterlesen

Straßensanierungen in Attendorn

Arbeiten mit Verkehrsbehinderungen ab dem 17. Juni 2024 – Straßen werden „nach und nach“ abgearbeitet In der Hansestadt Attendorn werden einige Straßen saniert. Ab dem 17. Juni bis voraussichtlich Ende August 2024 werden verschiedene Straßenabschnitte im Stadtgebiet Attendorn eine neue Asphaltdeckschicht erhalten. Betroffen sind die Straßenabschnitte „Am Hellepädchen“, „An der Pulvermühle“, „Danziger Straße“ (von der […]

Weiterlesen