„Nacht der Unternehmen“ wird „Woche der Unternehmen“

Anmeldung für Betriebe jetzt möglich

Bei der ersten „Nacht der Unternehmen“ stellten 28 Unternehmen sich und ihre Ausbildungsplätze vor.  
Jugendliche und Eltern konnten so die Betriebe aus erster Hand kennenlernen. Foto: Kreis Olpe

Im vergangenen Oktober feierte die „Nacht der Unternehmen“ im Kreis Olpe ihre Premiere: 28 Unternehmen in allen Städten und Gemeinden öffneten ihre Tore für insgesamt rund 230 Jugendliche und Eltern, um sich und ihre Ausbildungsplätze vorzustellen. Alle Beteiligten – Teilnehmende und Unternehmen – wünschten sich damals eine Wiederholung in diesem Jahr.

Deshalb gibt es im September eine Neuauflage, und zwar in noch größerem Umfang: Aus der „Nacht der Unternehmen“ wird eine ganze „Woche der Unternehmen“. Vom 11. bis 14. September haben jeden Tag Betriebe aus verschiedenen Kommunen die Gelegenheit, sich Ausbildungsinteressierten vorzustellen: am Montag, 11. September, in Olpe und Finnentrop, am Dienstag, 12. September, in Kirchhundem und Wenden, am Mittwoch, 13. September, in Attendorn und am Donnerstag, 14. September, in Lennestadt und Drolshagen.

Die Organisatoren Carla Hömberg und Christof Heimes vom Regionalen Bildungsnetzwerk des Kreises Olpe versprechen sich von der verlängerten Aktion eine noch höhere Resonanz. „Wir sind bewusst vom Freitag weggegangen, um der Konkurrenz mit anderen Freizeitaktivitäten aus dem Weg zu gehen. Außerdem können Interessierte sich nun an mehreren Tagen zu unterschiedlichen Routen anmelden und so noch mehr Unternehmen in der Nachbarschaft kennenlernen.“ Unternehmen aus Industrie, Handwerk und Dienstleistung, die an der Woche der Unternehmen teilnehmen möchten, können sich bis zum 15. März bei Carla Hömberg melden: E-Mail: c.hoemberg@kreis-olpe.de. Die Zahl der Unternehmen pro Kommune ist aus organisatorischen Gründen begrenzt, daher empfiehlt sich eine rasche Anmeldung.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Fußballfieber auf dem Alten Markt

2. „WochenMARKT-TREFF“ am 22. Juni mit Spaß und Action rund um das Thema Fußball Am Samstag, 22. Juni 2024, geht die neue Aktionsreihe „WochenMARKT-TREFF“ in die zweite Runde und lädt von 9 bis 14 Uhr zu einem Event auf den Alten Markt ein, der dann ganz im Zeichen des Fußballs steht. Der Attendorner Wochenmarkt ist […]

Weiterlesen

Grand Final am Gauklerfest-Wochenende

KleinKunstPreis 2024 bekam Lotta and Stina aus Finnland Einer der Höhepunkte des Kinder- und Gauklerfestes in Attendorn war die Verleihung des KleinKunstPreises. Bei dem Grand Final, das von Bobarino & Frl. Döpp moderiert wurde, zeigten vier Bewerber noch einmal Ausschnitte aus ihren Spitzenprogrammen. Der mit 1.000 € dotierte KleinKunstPreis wurde durch Sylvia Gante, Vertreterin des […]

Weiterlesen

„Himmlischer“ Einsatz am Himmelsberg

Schülerinnen und Schüler der Hanseschule pflegten den Jüdischen Friedhof in Attendorn Großen Einsatz zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung und dem Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn wird der Jüdische Friedhof am Himmelsberg seit dem Jahr 1984 alljährlich im Wechsel durch die weiterführenden […]

Weiterlesen