Nachtwächterführungen durch die Rauhnächte

Am 28. und 29. Dezember 2022 finden wieder die beliebten Nachtwächterführungen durch die Rauhnächte statt.

Am 28. & 29. Dezember 2022 in Attendorn

Zwei Jahre mussten sie auf die beliebten Umgänge in den Rauhnächten verzichten. Die Marktfrau Hulda, der Ritter Günter vom Werth, die Valberter Jäger, die Bläserkorps „Horrido“ Attendorn und der Nachtwächter der Hansestadt Attendorn. Zum Ende dieses Jahres, am 28. und 29. Dezember 2022, finden wieder die Nachtwächterführungen in den Rauhnächten statt. Mit dabei ist natürlich auch der Altmeister Dieter Auert. Er schlüpft wieder in die Rolle des „Karl“.

Selbst ein Preußischer Soldat vom Landwehrbataillon 35 aus der Zeit von 1835 nimmt an den Nachtwächterführungen teil und hat sicher einige Anekdoten zu berichten. Anekdoten und Geschichtliches, aber auch Vertelleken und Döneken werden beim Rundgang durch die Altstadt Attendorns erzählt. Auch wird dem Narrenbrunnen und dem Iserkopp am Bieketurm ein Besuch abgestattet. So geht es durch Attendorns kleine Gassen und Straßen in den Rauhnächten.

Treffpunkt Alter Markt

Die Rauhnächte sind die zwölf Nächte zwischen dem 25. Dezember und dem 6. Januar. Das sind die Tage und Nächte zwischen den Jahren, wie man so sagt. Nach dem Mondkalender ist das Jahr in 12 Monate, also 354 Tage eingeteilt. Der jetzt genutzte Sonnenkalender hat 365 Tage, also 11 Tage, bzw. 12 Nächte mehr. Diese Nächte werden seit alter Zeit auch die „heiligen Nächte“ genannt.

Treffpunkt und Startzeit zu den zwei Rundgängen ist jeweils der Alter Markt um 19.00 Uhr. Die Führung ist kostenlos. Kinder dürfen natürlich mit Laternen dem Nachtwächter zur Seite stehen.

Teilnehmer

  • Valberter Jäger (Leitung Rasmus Berghaus)
  • Ritter Günter vom Werth (Günter Sagafe)
  • Marktfrau Hulda (Andrea Stießberg)
  • Bläserkorps „Horrido“ Attendorn (Leitung Alexander Vogt)
  • „De Karl“ (Dieter Auert)
  • Preußischer Soldat (Rafael Dattoli)
  • Attendorner Nachtwächter (Peter „Pittjes“ Höffer)

Die Besetzungen können an beiden Tagen auch variieren.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Erste Hilfe im Rathaus

DRK-Kurs sorgt für mehr Sicherheit bei der Stadtverwaltung Attendorn Einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Attendorn frischten im Rathaus ihre Kenntnisse in Erster Hilfe aus. Was tun, wenn es im Rathaus zu einem medizinischen Notfall kommt? Wie sah noch gleich die richtige stabile Seitenlage aus? Und wie funktionieren die Wiederbelebungsmaßnahmen? Schnell geraten die Antworten auf […]

Weiterlesen

Bürgerbüro Pfingstsamstag geschlossen

Das Bürgerbüro im Rathaus der Hansestadt Attendorn bleibt Pfingstsamstag, 18. Mai 2024, geschlossen. Erster Öffnungstag nach den Pfingst-Feiertagen ist Dienstag, 21. Mai 2024, ab 7:00 Uhr.

Weiterlesen

Välkommen till Attendorn

Drei Lehrerinnen aus Schweden waren zu Gast in Attendorn – Austauschprogramm mit der Martinus-Schule „Välkommen till Attendorn – Willkommen in Attendorn!“ hieß es vor einigen Tagen im Rathaus der Hansestadt Attendorn. Bürgermeister Christian Pospischil empfing drei Lehrerinnen aus der schwedischen Stadt Sollentuna in seinem Büro. Die drei Lehrkräfte der Rösjöskolan-Schule („Schule am See“) Anna-Linéa Olsson, […]

Weiterlesen