Neugestaltung Kölner Straße

Im Zuge der Umsetzung des Innenstadtentwicklungskonzeptes der Hansestadt Attendorn nehmen die Bauarbeiten rund um die Kölner Straße weiter Fahrt auf.

Asphaltierung und Pflasterung

Wegen der Asphaltierarbeiten in den Einmündungen Breite Straße, Kölner Straße und Am Seewerngraben kommt es vom Dienstag, 19. April bis Freitag, 22. April 2022, zur Vollsperrung dieses Kreuzungsbereichs. Für diese Zeit wird die Einbahnstraßenregelung ab dem Bereich des Klosterplatzes aufgehoben, so dass die Kölner Straße von dort aus mit PKWs bis zur Apotheke Kölner Tor angefahren werden kann. Nach Fertigstellung der Asphaltdecke werden die Straßen Breite Straße und Am Seewerngraben für den Verkehr wieder freigegeben.

Im Bereich Kölner Straße/ Südwall/ Westwall muss die Vollsperrung voraussichtlich bis zum 20. Mai 2022 bestehen bleiben. Grund für die lange Sperrung ist die bautechnisch notwendige Dauer, die der Fügenmörtel des dort verlegten Natursteinpflasters zum Aushärten benötigt.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Fußballfieber auf dem Alten Markt

2. „WochenMARKT-TREFF“ am 22. Juni mit Spaß und Action rund um das Thema Fußball Am Samstag, 22. Juni 2024, geht die neue Aktionsreihe „WochenMARKT-TREFF“ in die zweite Runde und lädt von 9 bis 14 Uhr zu einem Event auf den Alten Markt ein, der dann ganz im Zeichen des Fußballs steht. Der Attendorner Wochenmarkt ist […]

Weiterlesen

Grand Final am Gauklerfest-Wochenende

KleinKunstPreis 2024 bekam Lotta and Stina aus Finnland Einer der Höhepunkte des Kinder- und Gauklerfestes in Attendorn war die Verleihung des KleinKunstPreises. Bei dem Grand Final, das von Bobarino & Frl. Döpp moderiert wurde, zeigten vier Bewerber noch einmal Ausschnitte aus ihren Spitzenprogrammen. Der mit 1.000 € dotierte KleinKunstPreis wurde durch Sylvia Gante, Vertreterin des […]

Weiterlesen

„Himmlischer“ Einsatz am Himmelsberg

Schülerinnen und Schüler der Hanseschule pflegten den Jüdischen Friedhof in Attendorn Großen Einsatz zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung und dem Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn wird der Jüdische Friedhof am Himmelsberg seit dem Jahr 1984 alljährlich im Wechsel durch die weiterführenden […]

Weiterlesen