Park- und Verkehrshinweise Sportwoche

Vom 25. bis 29. Mai 2022 steht Attendorn ganz im Zeichen des Sports. Die Hansestadt Attendorn, der Stadtsportverband Attendorn und die teilnehmenden Vereine bitten die Bevölkerung um Unterstützung bei der Durchführung dieser Großveranstaltung und um Beachtung einiger Park- und Verkehrshinweise.

Pumptrack auf dem Feuerteich

Teil des großen Sportwochenendes im Rahmen des 800-jährigen Stadtjubiläums ist ein durch den Arbeitskreis Jugend betriebener Mountainbike-Pumptrack auf dem Parkdeck Feuerteich. Aus diesem Grund bleibt der Feuerteich für den Parkverkehr vom 25. bis 29. Mai gesperrt.

Im Rahmen der großen Sportwoche lädt die Radsport-Abteilung des TV Attendorn am Samstag, 28. Mai 2022, ab 15 Uhr, zur Attendorner Altstadtnacht mit sechs Rennklassen ein. Am gleichen Tag präsentieren sich ab 11 Uhr die Sportvereine der Stadt auf dem „Wall des Sports“ in der Innenstadt. An diesem Tag bleiben die Parkplätze am Kindergarten Pusteblume, am Hallenbad, an der Speckschule und bei der Caritas-Einrichtung am Nordwall ebenfalls gesperrt.

Parkplatz-Alternativen

Alternativ stehen die Parkplätze der LEWA am Wassertor und am Schnellenberger Weg (hinter der Aral-Tankstelle), der Parkplatz Muhr & Söhne, der Parkplatz Waldfriedhof sowie der Parkplatz Mühlwiese an der Südumgehung zur Verfügung.

Nach Möglichkeit sollte am Samstag, 28. Mai, auf das Auto verzichtet werden.

Besondere Hinweise für die Radrennen

Für das Radrennen des TV Attendorn gelten darüber hinaus folgende Regelungen:

In der Zeit von 12.00 Uhr bis ca. 22.30 Uhr wird die Rennstrecke (Niederste Straße, Alter Markt, Wasserstraße, Wassertor, Am Zollstock, Bahnhofstraße und zurück zur Niedersten Straße) für den Verkehr offiziell gesperrt sein. Auf der Rennstrecke gilt absolutes Halteverbot. Fahrzeuge, die am Samstag, den 28.05.2022, ab 12.00 Uhr, noch auf der Strecke parken, müssen leider kostenpflichtig abgeschleppt werden.

Für Informationen während der Rennen stehen die Streckenposten zur Verfügung, um nach einer gemeinsamen Lösung für alle Verkehrsteilnehmer zu suchen.

Fußgänger müssen beim Überqueren der Rennstrecke unbedingt auf Rennfahrer achten! Hierfür werden eigens Übergänge zur Überquerung der Rennstrecke eingerichtet. Das Übersteigen der Gitter ist strengstens untersagt und stellt eine erhebliche Gefahr für Fußgänger und Radfahrer dar.

Danke!

Die Hansestadt Attendorn, der Stadtsportverband Attendorn und die teilnehmenden Vereine bedanken sich für das Verständnis!

Infos zum Sportwochenende

https://www.attendorn.de/Quicknavigation/Startseite/Die-Sportwoche-in-Attendorn.php?object=tx,3521.6&ModID=7&FID=3521.734.1&NavID=2422.12

Infos zum Radrennen

https://www.attendorn.de/Quicknavigation/Startseite/Radrennen-in-Attendorn.php?object=tx,3521.6&ModID=7&FID=3521.761.1&NavID=2422.12

Das könnte Sie
auch interessieren:

78. Attendorner Feuerwehrfest

Am 25. und 26. Juni 2022 In der Pressemitteilung der Feuerwehr Attendorn heißt es: „Nach zweijähriger Corona-Unterbrechung lädt der Löschzug Attendorn am kommenden Wochenende (25.06./26.06) zum traditionellen Feuerwehrfest. Auch in diesem Jahr wird den Besucherinnen und Besuchern an beiden Tagen wieder einiges geboten. Dabei findet auch das 7. Motorradtreffen im Rahmen des Attendorner Feuerwehrfestes statt, […]

Weiterlesen

Besondere Stadtführungen durch Attendorn

Die Hansestadt Attendorn lädt auch in diesen Sommerferien zu besonderen Stadtführungen ein. Los geht es mit zwei Stadtführungen mit Peter „Pittjes“ Höffer. Die Teilnehmenden können sich auf historische Wege entführen lassen und dabei die verschiedenen traditionellen und modernen Facetten der Hansestadt neu oder wieder entdecken. Die Führungen dauern etwa 90 Minuten und finden am Dienstag, […]

Weiterlesen

Faire Meile geplant!

Im Jubiläumsjahr der Hansestadt Attendorn finden das Stadtfest und der Westfälische Hansetag am 10. und 11.09.2022 gleichzeitig statt. Die Hansestadt Attendorn ist als „Fairtrade-Town“ ausgezeichnet. Diese Kampagne lebt vom Engagement der ehrenamtlichen „Mitmacher*innen“ und der Einzelhändler und Gastronomen der Stadt, die mit fair gehandelten, regionalen oder nachhaltigen Produkten arbeiten.  Die Steuerungsgruppe der Kampagne Fairtrade-Stadt, der […]

Weiterlesen