Partyfeeling: Kölsche Mundart trifft auf Rap im Pop-Gewand

Tag zwei des Attendorn Open Air 2024 am 31. Mai 2024

Am 30. Mai 2024 tritt Michael Patrick Kelly im Rahmen seiner B.O.A.T.S. Tour auf dem Open Air vor der Atta-Höhle in Attendorn auf. Am zweiten Tag des Attendorn Open Air, dem 31. Mai 2024, startet Maroox den Abend mit einem DJ-Set, gefolgt von Kasalla, Mo-Torres und den 257ers.

Am ersten Tag wird Michael Patrick Kelly ein Konzert seiner BOATS Tour geben, die wegen großer Nachfrage verlängert wurde. Als Teenie mit der Kelly Family berühmt geworden und damals eines der bei den Fans beliebtesten Familienmitglieder, startete Michael Patrick Kelly nach einer Auszeit im Kloster solo durch und ist jetzt erfolgreicher denn je. Das Konzert beginnt um 19:00 Uhr, der Einlass öffnet um 17:30 Uhr.

Am zweiten Tag trifft Kölsche Mundart auf Rap im Pop-Gewand mit Partyfeeling – mit Kasalla, Mo-Torres und den 257ers stürmen drei Bands aus Nordrhein-Westfalen nacheinander die Bühne auf dem Gelände vor der Atta-Höhle. Darauf eingestimmt werden die Zuschauer ab 17.30 Uhr von dem jungen, aufstrebenden DJ Maroox.

Das Mundart-Rudel Kasalla landete in zwölf Jahren Bandgeschichte mit mehreren Alben auf den vorderen Plätzen der Charts. Sie können auf diverse Highlights zurückblicken, darunter eine ausverkaufte Stadion-Show mit über 40.000 Fans, regelmäßige Touren durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, sowie Gastauftritte bei Shows von P!NK, One Republic oder den Fantastischen Vier. Gern gesehene Gäste sind sie außerdem in TV Shows wie Inas Nacht oder dem ARD MoMa. Mit ihrem aktuellen Album „Rudeldiere“ und Hits aus den letzten Kasalla-Alben laufen sie an der Atta-Höhle wieder zur Höchstform auf.

Auch Mo-Torres wird für Stimmung sorgen. Seine sympathische Pop-Rap-Mischung über Themen aus seinem Alltag bis hin zu gesellschaftlichen Beobachtungen bescheren dem Köln-Ehrenfelder immer größere Erfolge. Mit zwei Top-Five-Alben („Strahlemann“ 2021 und „Heute war alles besser“ 2022) in der Tasche und nach einer langen Reihe ausverkaufter Konzerte freut sich Mo-Torres auf die neue Open-Air-Saison.

Die 257ers aus Essen-Kupferdreh – mit der Postleitzahl 45257, an der sich der Name der Combo orientiert – werden in diesem Jahr 18 Jahre alt und damit quasi erwachsen. Das heißt im Umkehrschluss, dass sich das Rap-Duo, bestehend aus Daniel Schneider und Mike Rohleder, mit seinem schrägen Humor jetzt (fast) alles erlaubt. Davon machen die selbsternannten „Mutanten“ regen Gebrauch. Mit Songs wie „Masturbation“, „Holz“ und „Holland“ sind sie Dauergast auf den Party-Playlists und feuern auch in Attendorn Neuestes und Beliebtes in die Menge.

Tickets gibt es noch ab 54,90 € bei der Tourist-Info in Attendorn, in der Buchhandlung Frey, online unter https://www.reservix.de/veranstaltungskalender?q=Attendorn&sort=date sowie

über die Tickethotline 0180/6050400 (0,20 €/Minute aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Minute aus allen Mobilfunknetzen) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Bürgerwindpark Attendorn: Infoveranstaltung am 4. Juni im Rathaus

die Windenergie ist ein zentraler Baustein der erneuerbaren Energien und spielt eine wichtige Rolle in der Energiewende. Die Stadtverordnetenversammlung der Hansestadt Attendorn hat daher bereits im Jahr 2015 beschlossen, den Ausbau der Windenergie im Stadtgebiet mitzusteuern und mit der Entwicklung eines Bürgerwindparks die Wertschöpfung möglichst weitgehend vor Ort zu halten. Für diesen Zweck hat die […]

Weiterlesen

Medizinstipendium der Hansestadt Attendorn

Stipendium in Höhe von 500 Euro monatlich – Bewerbungsfrist startet Auch im Jahr 2024 vergibt die Hansestadt Attendorn ein Stipendium für Studierende der Humanmedizin. Die Hansestadt Attendorn setzt sich mit vielfältigen Maßnahmen für die Fachkräftegewinnung im medizinischen Bereich und die damit verbundene nachhaltige Sicherung der Gesundheitsversorgung vor Ort ein. Dazu gehört seit 2022 als wichtiger […]

Weiterlesen

Seniorenrat bot Reise nach Düsseldorf an

Auf Einladung des Seniorenrates der Hansestadt Attendorn machten sich 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger auf den Weg, den Landtag in Düsseldorf und die Sendestudios von WDR und ZDF in der Landeshauptstadt zu besuchen. Nach einer informativen Einführung in die Arbeit des Landtages hatte die Gruppe die Gelegenheit, an einer Plenarsitzung teilzunehmen und dort die politische […]

Weiterlesen