Startschuss für den Ausbau des UGG-Glasfasernetzes in Attendorn

Attendorn, 27.05.2024: Der Ausbau des leistungsfähigen Glasfasernetzes in Attendorn durch Unsere Grüne Glasfaser (UGG) startet. Der Startschuss fiel am 27. Mai 2024 im Ortsteil Schwalbenohl in der Nähe der Stadthalle Attendorn.

Der Spatenstich am 27. Mai markierte den symbolischen Startschuss für die Bauarbeiten in Attendorn. Neben Bürgermeister Christian Pospischil und dem Ansprechpartner im Attendorner Rathaus Christof Schneider begleiteten unter anderen auch Jörg Ellerbrok (Expansion Manager) und Mohamed Heshmat (Senior Deployment Engineer-Construction), beide UGG, das Event. Christian Pospischil freut sich über den zukünftigen Glasfaseranschluss für seine Stadt und die Zusammenarbeit mit UGG:

„Wir freuen uns sehr auf den Ausbau des Glasfasernetzes in Attendorn“, betont Bürgermeister Pospischil. „Dieser ist ein bedeutender Schritt in die digitale Zukunft unserer Stadt und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit UGG. Unsere Bürgerinnen und Bürger werden in vielerlei Hinsicht vom schnellen und zuverlässigen Internet profitieren und diese Entwicklung wird unsere Stadt weiter stärken.“

Dank des Glasfaserausbaus gehören lange Ladezeiten und geringe Surfgeschwindigkeiten in Attendorn bald der Vergangenheit an und zahlreiche Einwohnerinnen und Einwohner können sich auf eine leistungsfähige digitale Glasfaserinfrastruktur freuen.

„Unser erklärtes Ziel ist es, den Glasfaser-Ausbau in Deutschland voranzutreiben und so auch ländlich geprägten sowie kleinen und mittleren Gemeinden schnelles Internet zu bieten. Attendorn ist einer der zahlreichen Orte in Nordrhein-Westfalen, in denen wir das Glasfasernetz ausbauen. Damit kommen wir der Verwirklichung unserer Ziele näher und ebnen vielen Menschen in Attendorn den Weg in eine digitale Zukunft“, erklärt Jörg Ellerbrok bei der Veranstaltung.

Über Unsere Grüne Glasfaser 
Unsere Grüne Glasfaser (UGG) ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Allianz und Telefónica. Als neutraler und unabhängiger Netzanbieter verlegt UGG lokale Glasfasernetze in ländlich geprägten Regionen in ganz Deutschland – für mehr Lebensqualität und die Aussicht auf eine innovationsreiche Zukunft. Darauf aufbauend stellt UGG interessierten Telekommunikationsanbietern leistungsstarke und hochmoderne digitale Infrastruktur zur Verfügung, bei der die Glasfaserleitungen direkt bis in jedes Haus verlegt werden, sogenanntes Fiber-To-The-Home (kurz: FTTH). Durch den energieeffizienten und zukunftssicheren Betrieb hat das Glasfasernetz von UGG auch ökologische Vorteile, die moderne FTTH-Technologie verbraucht 60 % weniger Energie als frühere Kupfernetze.  

Pressekontakt:

Unsere Grüne Glasfaser 

M: communications@ugg.tech

WE Communications (Agenturkontakt):

WE-UGG@we-worldwide.com

Das könnte Sie
auch interessieren:

Fußballfieber auf dem Alten Markt

2. „WochenMARKT-TREFF“ am 22. Juni mit Spaß und Action rund um das Thema Fußball Am Samstag, 22. Juni 2024, geht die neue Aktionsreihe „WochenMARKT-TREFF“ in die zweite Runde und lädt von 9 bis 14 Uhr zu einem Event auf den Alten Markt ein, der dann ganz im Zeichen des Fußballs steht. Der Attendorner Wochenmarkt ist […]

Weiterlesen

Grand Final am Gauklerfest-Wochenende

KleinKunstPreis 2024 bekam Lotta and Stina aus Finnland Einer der Höhepunkte des Kinder- und Gauklerfestes in Attendorn war die Verleihung des KleinKunstPreises. Bei dem Grand Final, das von Bobarino & Frl. Döpp moderiert wurde, zeigten vier Bewerber noch einmal Ausschnitte aus ihren Spitzenprogrammen. Der mit 1.000 € dotierte KleinKunstPreis wurde durch Sylvia Gante, Vertreterin des […]

Weiterlesen

„Himmlischer“ Einsatz am Himmelsberg

Schülerinnen und Schüler der Hanseschule pflegten den Jüdischen Friedhof in Attendorn Großen Einsatz zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung und dem Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn wird der Jüdische Friedhof am Himmelsberg seit dem Jahr 1984 alljährlich im Wechsel durch die weiterführenden […]

Weiterlesen