Wanderausstellung „Die Westfälische Hanse“ eröffnet in der Innenstadt

Roll-ups zu verschiedenen Hansestädten werden in Schaufenstern präsentiert

Ab Freitag, 9. September 2022, pünktlich zum Stadtfest-Wochenende und zum Westfälischen Hansetag, finden Besucherinnen und Besucher an verschiedenen Orten in der Attendorner Innenstadt Stadtportraits der westfälischen Hansestädte.

In Schaufenstern der Attendorner Geschäfte werden insgesamt 29 Roll-ups mit Stadtporträts der westfälischen Hansestädte vorgestellt. Die Ausstellung mit dem Titel „Die Westfälische Hanse – Vergangenheit und Gegenwart einer lebendigen Partnerschaft“ eröffnet damit in der Gastgeber-Stadt des diesjährigen Westfälischen Hansestags, der am 10. und 11. September 2022 auf dem Feuerteich stattfindet.

Der Westfälischen Hanse gehören Städte von Osnabrück im Norden bis Attendorn im Süden, von Warburg im Osten und Wesel im Westen an. Die meisten Städte haben sich an der Wanderausstellung beteiligt. Auf großformatigen Roll-ups stellen sich die Hansestädte mit eindrucksvollen Bildern und kurzen Texten vor. Mit der Ausstellung wird die Bedeutung Attendorns und der weiteren 48 westfälischen Hansestädte des Verbunds veranschaulicht.

„Durch die Platzierung in verschiedenen Schaufenstern, lädt die Wanderausstellung gleich zu einer kleinen Wanderung durch die Innenstadt ein, entlang der historischen Sehenswürdigkeiten und oft traditionsreichen Betriebe, die unsere Hansestadt ausmachen“, freut sich Kristin Meyer vom Stadtteilmanagement über die Ausstellung in der Innenstadt. 

Die Ausstellung ist bis zum 30. September in der Innenstadt zu sehen. Die einzelnen Standorte sind: Wäschehaus Brake (Alter Markt 5), Fisch Jakob (Am Kirchplatz 2), Weltladen (Ennester Straße 13), Nicolai-Apotheke (Ennester Straße 20), Schaufenster (Ennester Straße 7), Optik Raring (Kölner Straße 19), Maiworm Mode (Kölner Straße 6, Finnentroper Straße 12, im Allee-Center), Tourist-Information (Kölner Straße 9), Sport Falkenberg (Niederste Straße 16), Papierhaus Frey (Niederste Straße 26), Viktor Linne Forst- und Gartengeräte (Ostwall 106), Buchhandlung Frey (Schüldernhof 2), Schaufenster (Wasserstraße 2-4), Attendorner Senfmühle (Wasserstraße 2-4), Schaufenster (Wasserstraße 13) und in der Bäckerei Sangermann (Windhauser Straße 9). Die Bilder der Ausstellung werden anschließend auch auf der Homepage www.erlebe-attendorn.de einsehbar sein.

Ab Freitag, 9. September 2022, pünktlich zum Stadtfest-Wochenende und zum Westfälischen Hansetag, finden sich an verschiedenen Orten in der Attendorner Innenstadt Stadtportraits der westfälischen Hansestädte.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Ende der Papier-HanseSchecks

Umtausch noch bis 23. Dezember 2022 möglich Wer noch alte HanseSchecks aus Papier in der Schublade liegen hat, sollte diese in den nächsten Wochen einlösen oder umtauschen. Zum Jahreswechsel verlieren sie ihre Gültigkeit. Am 1. April 2019 wurde der beliebte Attendorner Geschenkgutschein HanseScheck digitalisiert. Trotzdem konnte der Papier-HanseScheck, genauso wie die digitale Version im Scheckkarten-Format, […]

Weiterlesen

3. Attendorner Poetry Slam

Beliebtes Literaturformat zurück in Attendorn Eines der gefragtesten Formate der Stadt ist zurück! Nach der Corona-Pause scharren die Künstlerinnen und Künstler mit den Hufen, um endlich wieder auf eine Bühne zu können, und im Oktober ist es endlich soweit. In der Attendorner Stadthalle wird die Rückkehr der Kultur mit einer spektakulären dritten Ausgabe zelebriert. Erwartet […]

Weiterlesen

Großes Chor-Event: „Attendorn singt“ zum 800. Geburtstag

Projektchor aus allen Attendorner Chören mit großem Jubiläumskonzert Unter dem Motto „Attendorn singt“ treten in einer Premiere alle in Attendorn aktiven Chöre am Sonntag, 25. September 2022, um 17.00 Uhr, zu einem gemeinsamen Konzert in der Stadthalle Attendorn auf. Die Chöre aus der Hansestadt Attendorn und den umliegenden Dörfern machen ihrer Stadt zum 800-jährigen Bestehen […]

Weiterlesen