Werbegemeinschaft voller Hoffnung und Tatendrang

Die Werbegemeinschaft Attendorn möchte allen Kundinnen und Kunden zum Jahresbeginn sehr herzlich für die Treue und Verbundenheit in den schwierigen Zeiten danken.

Unter dem Motto „Wir laden Euch ein“ boten die Händler und Gastronomen eine tolle Sommerbox zum Start der Sommerferien in 2021 an.

Tolle Aktionen in schwieriger Zeit

Mit tollen Aktionen haben die Einzelhändler Attendorns im letzten Jahr immer wieder auf sich aufmerksam gemacht. „Durch den guten Zusammenhalt in der Attendorner Händlerschaft ließen sich viele Dinge schnell, unkompliziert und vor allem sehr erfolgreich gemeinsam mit der Hansestadt Attendorn realisieren“, so Christian Springob, 1. Vorsitzender der Werbegemeinschaft. Hervorzuheben sind die anlassbezogenen Aktionsboxen, das Attendorner Gutscheinheft und die beliebte Weihnachtsverlosung. Die Gewinner dieser Verlosung sind angeschrieben worden, und die HanseSchecks aus der Verlosung können noch bis zum 25. Februar in der Tourist-Info in der Kölner Straße abgeholt werden.

Ein großer Erfolg war auch das Attendorner Gutscheinheft. Die Coupons und der integrierte Fünf-Euro-HanseScheck sind noch bis Ende Februar in den Geschäften einlösbar, der Verkauf der Gutscheinhefte läuft nun langsam aus. Dank der großen Resonanz werden im März in Not geratene Händler und Gastronomen in den Flutgebieten eine großzügige Spende erhalten.

Überraschungen fürs Jubiläumsjahr geplant

Auch 2022 wird es wieder anlassbezogene Aktionsboxen geben. Los geht es mit den Mutter- und Vatertagsboxen im Mai, außerdem wird das Jahr mit einer Weihnachtsbox abgerundet. Zudem freut sich die Werbegemeinschaft im Jubiläumsjahr auf eine besondere Einkaufstüte, die bald in allen Geschäften zu finden sein wird, sowie auf voraussichtlich vier verkaufsoffene Sonntage, denen dann hoffentlich nichts im Wege stehen wird. Mit einem besonderen Programm werden die Händler für Überraschungen sorgen und die Events besonders mitgestalten. In Planung sind auch vier Stammtische, so dass neue Ideen in lockerer Runde gesammelt und entwickelt werden können.

In Zusammenarbeit mit der Hansestadt Attendorn wurde auch der beliebte HanseScheck für den Attendorner Handel weiterentwickelt. Seit dem letzten Jahre ist es über der neuen Internetseite www.erlebe-attendorn.de möglich, online die beliebte „Stadtwährung“ HanseScheck zu individualisieren und direkt auszudrucken oder per Mail zu versenden. So können die HanseScheck-Geschenke zu jeder Tages- und Nachtzeit bequem von zuhause aus besorgt werden.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Fußballfieber auf dem Alten Markt

2. „WochenMARKT-TREFF“ am 22. Juni mit Spaß und Action rund um das Thema Fußball Am Samstag, 22. Juni 2024, geht die neue Aktionsreihe „WochenMARKT-TREFF“ in die zweite Runde und lädt von 9 bis 14 Uhr zu einem Event auf den Alten Markt ein, der dann ganz im Zeichen des Fußballs steht. Der Attendorner Wochenmarkt ist […]

Weiterlesen

Grand Final am Gauklerfest-Wochenende

KleinKunstPreis 2024 bekam Lotta and Stina aus Finnland Einer der Höhepunkte des Kinder- und Gauklerfestes in Attendorn war die Verleihung des KleinKunstPreises. Bei dem Grand Final, das von Bobarino & Frl. Döpp moderiert wurde, zeigten vier Bewerber noch einmal Ausschnitte aus ihren Spitzenprogrammen. Der mit 1.000 € dotierte KleinKunstPreis wurde durch Sylvia Gante, Vertreterin des […]

Weiterlesen

„Himmlischer“ Einsatz am Himmelsberg

Schülerinnen und Schüler der Hanseschule pflegten den Jüdischen Friedhof in Attendorn Großen Einsatz zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung und dem Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn wird der Jüdische Friedhof am Himmelsberg seit dem Jahr 1984 alljährlich im Wechsel durch die weiterführenden […]

Weiterlesen