„Weyder geht’s“ mit Jan van Weyde

Jetzt kann man sich schon mal Tickets sichern für das neue Programm „Weyder geht’s!“ von Jan van Weyde am Donnerstag, 14. März 2024, in der Stadthalle Attendorn.

Bild vergrößern: Mann mit Käppi

Mal Klettergerüst, mal Disney-Prinzessin

Zweites Kind, zweites Programm: Und das mit all dem täglichen Wahnsinn eines berufstätigen Ehemanns und Papas zweier kleiner Mädels – die eine in der klassischen Wut-Phase, die andere in der „Wackelzahnpubertät“. Jeder Morgen startet für ihn gleich: Aufstehen um halb sieben, Zähne putzen, Einhorn-Bilder ausmalen, sich als Disney-Prinzessin verkleiden. Dann muss die Große in die Schule und die Kleine in den „Tinder-Daten“, wie sie selbst es nennt.

Aber zugegeben: Das ist eine echte Erleichterung nach seiner unfreiwilligen Karriere als Homeschool-Lehrer und menschliches Klettergerüst im Lockdown. Nicht zu vergessen seine haarige Erstgeborene – die Mischlingshündin Holly – die mit zunehmendem Alter immer mehr zu einer garstigen Oma mutiert, am Fensterbrett Passanten anmeckert und am liebsten – wenn sie könnte – auch noch Falschparker anzeigen würde. Bei Elternabenden fühlt er sich neben all den „echten Erwachsenen“ selbst wie der Lümmel aus der letzten Bank.

Jonglierender Preisträger 

Jan erzählt in seiner sympathisch-authentischen Art, wie er es schafft (oft aber nicht immer), diese Bälle bei seiner Dauer-Jonglage zwischen Job und Familie in der Luft zu behalten. Pausen gibt es da nicht. Und so erwischt er sich oft selbst bei der Suche nach einem Ort der Stille, einer kleinen Insel der Ruhe, um dort endlich ein heimliches Nickerchen einzulegen.

Auf seiner Tour kommen dann die wichtigen Fragen des Lebens hoch: Wovon träumen Neugeborene? Wie nennt man weibliche Erdmännchen? Kann man eine Tuba rauchen? Und sollte er bei seiner Weight-Watchers-App wirklich die Cookies akzeptieren?

Bei „LOL“ und Carolin Kebekus

Comedy-Fans kennen den mehrfachen Preisträger Jan van Weyde unter anderem von zahlreichen Auftritten an der Seite von Carolin Kebekus und aus der neuesten Staffel von Michael Bully Herbigs Format „LOL – Last One Laughing“.

Karten gibt es ab 29,50 € bei der Tourist-Info in Attendorn, in der Buchhandlung Frey, online unter www.tickets.attendorn.de, über die Tickethotline 0180/6050400 (0,20 €/Minute aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Minute aus allen Mobilfunknetzen) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Das könnte Sie
auch interessieren:

21. HanseNacht lädt zum Late-Night-Shopping ein

Die Attendorner Hanse e.V. lädt am letzten Freitag in den Sommerferien, wieder zum beliebten Late-Night-Shopping ein. Viele Angebote laden zum Shoppen und Erleben in unsere Hansestadt ein. Die 21. Auflage der Attendorner HanseNacht findet in diesem Jahr am Freitag, 16. August 2024, von 18 Uhr bis 22 Uhr, statt. Auch die Niederste- und die Ennester […]

Weiterlesen

Seniorenrat lädt wieder zum Tanz-Café

Der Seniorenrat der Hansestadt Attendorn lädt für Donnerstag, 25. Juli 2024, wieder zum Tanzcafé in das Bürgerhaus Alter Bahnhof ein. Zwischen 15.00 und 17.00 Uhr spielt wie gewohnt der bekannte Alleinunterhalter Manfred Klein aus Elspe mit seiner beliebten Musik zum Tanz auf. Die Veranstaltung bietet Aktivität, Gemeinschaft, Spaß und Unterhaltung mit toller Musik, die eine […]

Weiterlesen

Verstärkung für die Attendorner Musikschule

Lea Dielmann übernimmt Bereich Elementare Musikpädagogik – Plätze fürs nächste Schuljahr weiterhin buchbar Mit Beginn des neuen Schuljahres übernimmt Lea Dielmann in der Musikschule Attendorn als Lehrkraft den Bereich Elementare Musikpädagogik. Sie tritt damit die Nachfolge von Bettina Becker an, die in den Ruhestand gegangen ist. Lea Dielmann hat in Heerlen/Maastricht Musik und Psychologie studiert […]

Weiterlesen