500 Euro für die Attendorner Tafel

Spontane Spendenaktion von Rat und Verwaltung der Hansestadt Attendorn

Bürgermeister Christian Pospischil übergab das Geld an Sabine Follmann.

Über eine Spende in Höhe von 500 Euro durfte sich das Team der Attendorner Tafel freuen.

Diese Summe kam während der Dezember-Sitzung der Stadtverordnetenversammlung im Attendorner Rathaus zusammen. Unter dem Punkt „Verschiedenes“ herrschte ungewohnte Einigkeit zwischen allen Fraktionen, als es darum ging, eine spontane Spendenaktion für die Attendorner Tafel zu initiieren. Selbstverständlich beteiligten sich auch die anwesenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Attendorn an dieser Aktion.

Wenige Tage später nahm Sabine Follmann von der Attendorner Tafel das Geld aus den Händen von Christian Pospischil entgegen. Der bedankte sich für den immens wichtigen Einsatz aller Talfelmitarbeitenden für die auch in Attendorn immer weiter steigende Zahl an Hilfsbedürftigen.

Und mit einem Augenzwinkern fügte der Bürgermeister an: „Dieser Tagesordnungspunkt der Ratssitzung wurde ausnahmsweise einmal einstimmig verabschiedet!“

Das könnte Sie
auch interessieren:

Attendorn setzt auf Photovoltaik

„Klimaneutrales Attendorn 2030“: Die Hansestadt Attendorn geht weitere wichtige Schritte Die Hansestadt Attendorn geht auf ihrem ehrgeizigen Ziel, bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu sein, weitere wichtige Schritte. So werden derzeit zahlreiche Dachflächen auf städtischen Gebäuden mit Photovoltaikanlagen ausgestattet. Aufgrund der Vorbildfunktion der öffentlichen Hand im Rahmen der Nutzung der regenerativen Energien und zur Sicherstellung […]

Weiterlesen

9. Attendorner Kultursommer 2024:Philipp Dittberner

Finale auf dem Alten Markt – Noch einmal kostenlos und draußen Das Finale des diesjährigen Kultursommers findet am Mittwoch, 24. Juli 2024, um 20:00 Uhr mit Philipp Dittberner auf dem Marktplatz statt. Philipp Dittberner gelingt es, in seinem Songwriting kaum greifbare Gefühle auf den Punkt zu bringen und seinen Fans in ihrem Alltag zu begegnen. […]

Weiterlesen

1 Euro + 1 Euro = „Heimat-Fonds“

Neue Fördermöglichkeit auch für Attendorn zur Stärkung der Heimat Dass die Förderung von Ehrenamt und Gemeinschaftsinitiativen eine dauerhafte und wichtige Aufgabe ist, zeigt das Programm „Starke Heimat“, für das das Land Nordrhein-Westfalen jährlich ein festes Budget zur Verfügung stellt. Die Hansestadt Attendorn nutzt nun einen weiteren Baustein aus diesem Programm, um lokale Initiativen rund um […]

Weiterlesen