Frühjahrsputz für Attendorn

Nach dem großen Erfolg der letztjährigen Mitmach-Aktion ruft die Hansestadt Attendorn auch in diesem Jahr wieder zum gemeinsamen Müllsammeln auf.

Bild vergrößern: Müllsammeln mit einer Mülltüte

Große Aufräumaktion

Am Ende des Winters können die Menschen es kaum abwarten, den Frühling bei schönem Wetter an der frischen Luft zu genießen. Dabei möchte sich niemand über rücksichtslos weggeworfenen Müll ärgern. Deshalb organisiert die Hansestadt Attendorn auch 2023 wieder eine Müllsammelaktion.

Vereine, Schulklassen, Kindergärten aber auch andere Institutionen und interessierte Privatleute sind zu der gemeinsamen Aktion eingeladen, bei der in der Zeit vom Montag, 20. März, bis Sonntag, 26. März 2023, stadtweit Müll weggeräumt wird.

Zangen und Müllsäcke werden gestellt

Anmeldungen zur Teilnahme sind bei Chiara Sopart vom Sachgebiet Klima, Umwelt, Mobilität der Hansestadt Attendorn telefonisch unter 02722/ 64-334 oder per E-Mail an c.sopart@attendorn.org möglich. Hier kann man bei der Gelegenheit auch direkt die Ansprechpartnerin oder den Ansprechpartner und den Bereich, in dem man gerne sammeln möchte, mitteilen.

Die Stadt Attendorn wird dann den Interessierten entsprechende Informationen zum Ablauf und die benötigten Müllsäcke und Zangen zukommen lassen. Selbstverständlich sind aber auch spätere Termine in Absprache mit dem Baubetriebshof der Stadt Attendorn möglich.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Fußballfieber auf dem Alten Markt

2. „WochenMARKT-TREFF“ am 22. Juni mit Spaß und Action rund um das Thema Fußball Am Samstag, 22. Juni 2024, geht die neue Aktionsreihe „WochenMARKT-TREFF“ in die zweite Runde und lädt von 9 bis 14 Uhr zu einem Event auf den Alten Markt ein, der dann ganz im Zeichen des Fußballs steht. Der Attendorner Wochenmarkt ist […]

Weiterlesen

Grand Final am Gauklerfest-Wochenende

KleinKunstPreis 2024 bekam Lotta and Stina aus Finnland Einer der Höhepunkte des Kinder- und Gauklerfestes in Attendorn war die Verleihung des KleinKunstPreises. Bei dem Grand Final, das von Bobarino & Frl. Döpp moderiert wurde, zeigten vier Bewerber noch einmal Ausschnitte aus ihren Spitzenprogrammen. Der mit 1.000 € dotierte KleinKunstPreis wurde durch Sylvia Gante, Vertreterin des […]

Weiterlesen

„Himmlischer“ Einsatz am Himmelsberg

Schülerinnen und Schüler der Hanseschule pflegten den Jüdischen Friedhof in Attendorn Großen Einsatz zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung und dem Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn wird der Jüdische Friedhof am Himmelsberg seit dem Jahr 1984 alljährlich im Wechsel durch die weiterführenden […]

Weiterlesen