Kultursommer 2022: ZOFF – Eintritt frei

Nach dem tollen Konzert von Beat The Drum – The Runrig Experience gestern Abend macht die Formation Zoff am Mittwoch, 27. Juli 2022, um 20.00 Uhr im Strandbad Waldenburg zum Abschluss des Attendorner Kultursommers 2022 jede Menge Stimmung (Foto: Dirk Schmidt). Die Band spielt auf der MS Westfalen. Übrigens: Diejenigen, die beim Konzert das berühmte „Sauerland-Lied“ von Zoff mitsingen wollen, aber nicht mehr ganz textsicher sind, finden den Text auf unserer Homepage😀.https://bit.ly/3B7rEUVAb 18.30 Uhr fährt ein kostenloser Shuttlebus ab dem Lewa-Parkplatz am Schelmeskamp im Pendelverkehr zur Waldenburger Bucht. Angesichts der begrenzten Parkmöglichkeiten an der Bucht wird die Nutzung des Shuttlebusses empfohlen. Von Parken in den Verbotszonen wie Halte- oder Parkverboten wird dringend abgeraten, damit die Rettungskräfte einsatzfähig bleiben können.Gäste mit einem VIP-Ticket starten in Olpe-Sondern auf der MS Westfalen, die zur Bühne wird, wenn die wohl bekannteste Sauerland-Band Zoff im Rahmen des Attendorner Kultursommers auf dem Achterdeck spielt.https://bit.ly/3B7rEUV

Das könnte Sie
auch interessieren:

Fußballfieber auf dem Alten Markt

2. „WochenMARKT-TREFF“ am 22. Juni mit Spaß und Action rund um das Thema Fußball Am Samstag, 22. Juni 2024, geht die neue Aktionsreihe „WochenMARKT-TREFF“ in die zweite Runde und lädt von 9 bis 14 Uhr zu einem Event auf den Alten Markt ein, der dann ganz im Zeichen des Fußballs steht. Der Attendorner Wochenmarkt ist […]

Weiterlesen

Grand Final am Gauklerfest-Wochenende

KleinKunstPreis 2024 bekam Lotta and Stina aus Finnland Einer der Höhepunkte des Kinder- und Gauklerfestes in Attendorn war die Verleihung des KleinKunstPreises. Bei dem Grand Final, das von Bobarino & Frl. Döpp moderiert wurde, zeigten vier Bewerber noch einmal Ausschnitte aus ihren Spitzenprogrammen. Der mit 1.000 € dotierte KleinKunstPreis wurde durch Sylvia Gante, Vertreterin des […]

Weiterlesen

„Himmlischer“ Einsatz am Himmelsberg

Schülerinnen und Schüler der Hanseschule pflegten den Jüdischen Friedhof in Attendorn Großen Einsatz zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung und dem Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn wird der Jüdische Friedhof am Himmelsberg seit dem Jahr 1984 alljährlich im Wechsel durch die weiterführenden […]

Weiterlesen