Hanseakademie der Hansestadt Attendorn: Sommersemester startet im Mai

Anfang Mai beginnt die Hanseakademie der Hansestadt Attendorn mit den Vorlesungen des neuen Semesters. Mit dem Sommersemester 2024 werden mit den Fächern Bauphysik und Philosophie zwei neue Themenfelder angeboten. Die beiden Vorlesungsreihen finden ab Dienstag, 7. Mai 2024, zehn Mal im Bürgerhaus Alter Bahnhof in Attendorn statt.   

Bauphysik (dienstags 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr)

Prof. Dr. Peter Schmidt referiert in verständlicher Form über bauphysikalische Grundlagen und Zusammenhänge sowie die Bedeutung der Bauphysik für ein klimagerechtes, nachhaltiges und zukunftweisendes Bauen aus fachlicher Sicht.

Schwerpunkte der Veranstaltungsreihe bilden der Wärmeschutz von Gebäuden und das Gebäudeenergiegesetz (GEG). Nach einem Überblick über die Historie des Wärmeschutzes und Angabe der aktuellen gesetzlichen Vorgaben (u.a. Klimaschutzgesetz) werden die Anforderungen des GEG dargestellt sowie die baulichen und anlagentechnischen Maßnahmen zur Umsetzung für Neubau und Bestand erläutert. Dies sind wichtige Informationen für alle Hauseigentümer und ausführende Handwerker.

Ein weiteres Thema befasst sich mit dem klimabedingten Feuchteschutz, dessen Ziel darin besteht, ein hygienisches und behagliches Raumklima zu schaffen und das Risiko von Schimmelpilzwachstum zu minimieren. In weiteren Veranstaltungen werden die Themen Schallschutz, Brandschutz und Tageslicht behandelt.

Philosophie (dienstags 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr)

Prof. Dr. Michael Bongardt geht den Fragen „Wer bin ich und wer sind wir“ nach und versucht, die schwierige Frage nach der Identität von Personen und Gruppen zu klären.

Kaum ein Begriff dürfte sich in den letzten Jahren derart massiv verändert haben wie der Begriff Identität.  Er diente lange dazu, die Individualität und das Selbstbe­wusstsein eines Menschen oder auch einer Gruppe zu beschreiben. Geforscht wurde zur Identitätsentwicklung, zu Identitätswechseln, zu selbst bestimm­ten und von außen zugeschriebenen Identitäten. Psychologie, Soziologie und Philosophie waren dafür die maßgeblichen Wissenschaften.

Heute hat der Begriff auch in der Politik Einzug gehalten und einen anderen Sinn erhalten. Es lohnt sich also, genauer hinzuschauen, denn aus dem Streit um Identitäten lässt sich viel über unsere aktuelle gesellschaftliche Situation lernen.

Informationen zum Gesamtprogramm der Mittwochsakademie der Universität Siegen gibt es unter www.uni-siegen.de/mittwochsakademie. Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Mittwochsakademie und der Hanseakademie Attendorn stehen neben den Angeboten in Attendorn auch die Veranstaltungen in Olpe und Siegen offen. Darüber hinaus können sie einen kostenfreien Zugang für eine Gasthörerschaft an der Universität Siegen beantragen. Die Semestergebühr beträgt unverändert 100 Euro je Teilnehmer; Anmeldungen nimmt Teresia Einhoff vom Sozialamt der Hansestadt Attendorn, Tel. 02722 64-103, Mail: t.einhoff@attendorn.org entgegen.

In den bisherigen Semestern wurde den Teilnehmenden sehr viel Informatives in den Fächern Mathematik, Politik, Geschichte, Kulturwissenschaften und Musikwissenschaften angeboten. Künftig möchte die Hanseakademie besonders Themen anbieten, die sich noch mehr an den Interessen der Attendornerinnen und Attendorner orientieren. Deshalb bittet der Arbeitskreis Hanseakademie des Seniorenrats der Hansestadt Attendorn bei der Auswahl der Themen um weitere Vorschläge, die gerne von Norbert Blum (Tel.: 02722 50838, Mobil: 0176 44450838, Mail:  blum.seniorenrat@web.de) oder Winfried Wünnenberg (Mobil: 0171 4123462, Mail: winfried.wuennenberg@t-online.de) entgegengenommen werden.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Energieversorgung selbst in die Hand nehmen

8. Attendorner Energiemesse mit zahlreichen Infos – Auftaktveranstaltung mit Vortrag von Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld Am Samstag, 8. Juni, und am Sonntag, 9. Juni 2024, öffnet die 8. Attendorner Energiemesse in der Stadthalle Attendorn ihre Tore und bietet reichlich Informationen über Themen wie erneuerbare Energien, Speichertechnik, Energieeinsparung, Heiztechniken, Klimaschutz sowie Elektromobilität. Die Energiewende eröffnet verschiedenste […]

Weiterlesen

Bürgerwindpark Attendorn: Infoveranstaltung am 4. Juni im Rathaus

die Windenergie ist ein zentraler Baustein der erneuerbaren Energien und spielt eine wichtige Rolle in der Energiewende. Die Stadtverordnetenversammlung der Hansestadt Attendorn hat daher bereits im Jahr 2015 beschlossen, den Ausbau der Windenergie im Stadtgebiet mitzusteuern und mit der Entwicklung eines Bürgerwindparks die Wertschöpfung möglichst weitgehend vor Ort zu halten. Für diesen Zweck hat die […]

Weiterlesen

Medizinstipendium der Hansestadt Attendorn

Stipendium in Höhe von 500 Euro monatlich – Bewerbungsfrist startet Auch im Jahr 2024 vergibt die Hansestadt Attendorn ein Stipendium für Studierende der Humanmedizin. Die Hansestadt Attendorn setzt sich mit vielfältigen Maßnahmen für die Fachkräftegewinnung im medizinischen Bereich und die damit verbundene nachhaltige Sicherung der Gesundheitsversorgung vor Ort ein. Dazu gehört seit 2022 als wichtiger […]

Weiterlesen