Aktion „Unvergessen“: Diensthundekalender der Bundeswehr 2024 für den guten Zweck wieder erhältlich.

„Mensch und Hund als Team“ – Vierbeinige Kameraden sind Hingucker

Der beliebte Jahreskalender der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr ist ab sofort wieder in Attendorn erhältlich. Foto: Wey.

Der beliebte Jahreskalender der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr ist ab sofort wieder in Attendorn erhältlich.

Bereits seit zehn Jahren wird an der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr ein durch die aus Attendorn stammende ehemalige Kommandeurin Oberstveterinär Dr. Christiane Ernst initiierter Fotowettbewerb ausgerufen.

Unter dem Motto „Mensch und Hund als Team“ ist aus den Gewinnerbildern des diesjährigen Fotowettbewerbes der Schule für Diensthundewesen auch für das Jahr 2024 wieder ein Wendekalender entstanden. Die vierbeinigen Kameraden haben sich perfekt in Szene gesetzt. So dürfen sich die Fans dieses alljährlichen Kalenders erneut auf 24 schöne Motive, die das breite Spektrum der treuen Begleiter widerspiegeln, freuen.

Nicht nur die Welpen aus der eigenen Diensthundezucht, sondern auch die Spezialdiensthunde der Bundeswehr posieren für die Aktion „Unvergessen“, dessen Schirmherr der ebenfalls aus Attendorn stammende General Harald Gante ist.

Mit Generalleutnant Gante, der auf Einsätze in Somalia, Bosnien und Afghanistan zurückblicken kann und seit März dieses Jahrs das Kommando über das Feldheer übergeben bekommen hat und Oberstveterinär Dr. Ernst, die ebenfalls mehrfach an Auslandseinsätzen in Bosnien, im Kosovo, auf Sumatra und in Afghanistan teilnahm und mittlerweile im Kommando Sanitätsdienst in Koblenz Dienst verrichtet, setzen sich diese zwei einsatzerfahrenen Soldaten aus Attendorn seit Jahren für diese Aktion ein.

Wie in den Vorjahren unterstützt die Hansestadt Attendorn diese gute Sache selbstverständlich auch in diesem Jahr. Der Kalender ist ab sofort zum Preis von 10 Euro in der Tourist-Information in Attendorn (Kölner Straße 9) erhältlich.

Der gesamte Erlös des Kalenders geht über das Bundeswehr-Sozialwerk an die Aktion „Unvergessen“, mit der einsatzgeschädigte Soldatinnen und Soldaten, deren Familien sowie Hinterbliebene unterstützt werden.

Weitere Informationen zur Kalenderaktion finden Interessierte auf der Homepage des Bundeswehrsozialwerkes:

https://www.bundeswehr-sozialwerk.de/bundeswehr-sozialwerk/aktion-sorgenkinder-in-bundeswehrfamilien-des-bwsw/spendenaktionen/diensthundekalender/

Der beliebte Jahreskalender der Schule für Diensthundewesen der Bundeswehr ist ab sofort wieder in Attendorn erhältlich. Foto: Hauptgefreiter Sonntag.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Sperrung wegen Glasfaser-Ausbau der Telekom

Die Telekom setzt den Glasfaserausbau in der Attendorner Innenstadt fort. Für die aktuellen Bauarbeiten müssen vom 4. bis 15. März 2024 die Truchseßgasse zwischen dem Sauerländer Dom und dem Bieketurm sowie der Abschnitt des Nordwalls zwischen dem Kreisverkehr Niederste Straße und dem Haus Nordwall 16 gesperrt werden.“

Weiterlesen

„Das ist amtlich!“ – Der Podcast der Stadtverwaltung Attendorn geht in die 21. Runde.

Heute: Wo die Fäden der Hanseschule zusammenlaufen Bei einem Ehemaligentreffen der besonderen Art geht es um Schneeballschlachten, leere Mägen und Turnbeutel. Der Spagat aus Pflicht und Kür, gepaart mit Mut zu Lücke und Improvisation, gehören zum Alltagstrubel von Renate Kaufmann und Alex Wittkop. Und so erzählen die beiden Schulsekretärinnen im Gespräch mit Tom Kleine und […]

Weiterlesen

Jetzt endlich „Gute Gefühle“ in Attendorn

Verschobener Auftritt von Dr. Leon Windscheid jetzt am 7. März 2024 Wegen Unwetterwarnungen mit Eisregen, Schnee und extremer Glätte in und um Attendorn musste im Januar die Veranstaltung mit Dr. Leon Windscheid kurzfristig verschoben werden. Jetzt steht der neue Termin fest: Dr. Leon Windscheid holt seinen Auftritt in der Stadthalle Attendorn am Donnerstag, 7. März […]

Weiterlesen