Unterwegs durch die Attendorner Raunächte

Dönekes und Historisches im Laternenschein – Rundgang durch die Innenstadt

„Nachtwächter Pittjes Höffer“
Am Mittwoch, 27. Dezember, und Donnerstag, 28. Dezember 2023, finden wieder die traditionellen Nachtwächterführungen durch die Raunächte statt. Foto: ©Stefan Burghaus

Am Mittwoch, 27. Dezember, und Donnerstag, 28. Dezember 2023, finden wieder die traditionellen Nachtwächterführungen durch die Raunächte statt.

Nachtwächter Peter „Pittjes“ Höffer entführt alle Interessierten auf eine Reise in die Vergangenheit. Die Teilnehmer erleben die Hansestadt im Laternenschein und erfahren „Dönekes“ und Geschichtliches.

Mit dabei sind am Donnerstag auch die Valberter Jäger sowie Attendorner Originale wie die Andrea Stiesberg alias Marktfrau Hulda, der Ritter Günter vom Werth und das Bläserkorps „Horrido“ Attendorn. Außerdem wird Dieter Auert – ehemals „de Karl“ – an den Führungen teilnehmen.

Die Raunächte sind die zwölf Nächte zwischen dem 25. Dezember und dem 6. Januar. Das sind die Tage und Nächte „zwischen den Jahren“. Nach dem Mondkalender ist das Jahr in zwölf Monate, also 354 Tage eingeteilt. Der jetzt genutzte Sonnenkalender hat 365 Tage, also elf Tage, bzw. zwölf Nächte mehr. Diese Nächte werden seit alter Zeit auch die „heiligen Nächte“ genannt.

Beide Rundgänge starten jeweils um 19:00 Uhr am Alten Markt. Anmeldungen zu den kostenlosen Führungen sind nicht notwendig. An beiden Tagen sind vor allem auch Kinder herzlich willkommen. Sie dürfen Laternen mitbringen und den Nachtwächter beim Ausleuchten des Weges unterstützen.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Sperrung wegen Glasfaser-Ausbau der Telekom

Die Telekom setzt den Glasfaserausbau in der Attendorner Innenstadt fort. Für die aktuellen Bauarbeiten müssen vom 4. bis 15. März 2024 die Truchseßgasse zwischen dem Sauerländer Dom und dem Bieketurm sowie der Abschnitt des Nordwalls zwischen dem Kreisverkehr Niederste Straße und dem Haus Nordwall 16 gesperrt werden.“

Weiterlesen

„Das ist amtlich!“ – Der Podcast der Stadtverwaltung Attendorn geht in die 21. Runde.

Heute: Wo die Fäden der Hanseschule zusammenlaufen Bei einem Ehemaligentreffen der besonderen Art geht es um Schneeballschlachten, leere Mägen und Turnbeutel. Der Spagat aus Pflicht und Kür, gepaart mit Mut zu Lücke und Improvisation, gehören zum Alltagstrubel von Renate Kaufmann und Alex Wittkop. Und so erzählen die beiden Schulsekretärinnen im Gespräch mit Tom Kleine und […]

Weiterlesen

Jetzt endlich „Gute Gefühle“ in Attendorn

Verschobener Auftritt von Dr. Leon Windscheid jetzt am 7. März 2024 Wegen Unwetterwarnungen mit Eisregen, Schnee und extremer Glätte in und um Attendorn musste im Januar die Veranstaltung mit Dr. Leon Windscheid kurzfristig verschoben werden. Jetzt steht der neue Termin fest: Dr. Leon Windscheid holt seinen Auftritt in der Stadthalle Attendorn am Donnerstag, 7. März […]

Weiterlesen