Weihnachtliches Flair mit verkaufsoffenem Sonntag

Am Sonntag, 17. Dezember 2023, wird das Finale des Attendorner Weihnachtsmarktes erstmalig mit einer Weihnachtsstadt und verkaufsoffenem Sonntag gefeiert. Der Eisbär ist schon auf dem Weg zur Weihnachtsstadt Attendorn.

Kirmes auf dem Rathausplatz – Verkaufshütten und Stände in der Innenstadt – Besondere Fotoaktion mit Nikolaus und Kinderprogramm

Am Sonntag, 17. Dezember 2023, wird das Finale des Attendorner Weihnachtsmarktes erstmalig mit einer Weihnachtsstadt und verkaufsoffenem Sonntag gefeiert. Eine Kirmes auf dem Rathausplatz, viele Verkaufshütten und Stände sowie tolle Mitmach-Aktionen für Jung und Alt laden zu einem gemütlichen Bummel in der Innenstadt ein.

Am zweiten Wochenende des beliebten Attendorner Weihnachtsmarktes verwandelt sich die ganze Innenstadt noch einmal in eine urige und abwechslungsreiche Weihnachtsstadt – und das obendrein mit verkaufsoffenem Sonntag. Neben den elf rustikalen Holzhütten auf dem „Alten Markt“ sorgen zahlreiche weitere Stände und Verkaufshütten sowie eine Winterkirmes auf dem Rathausplatz für ein unterhaltsames Weihnachtserlebnis in der ganzen Innenstadt. Abgerundet wird das Angebot mit einer tollen Fotoaktion, Kinderschminken, Glitzer-Tattoos und besonderen Besuchen vom Nikolaus und von einem tanzenden Eisbären.

In den zusätzlichen Verkaufshütten und Pagodenzelten, die vom Allee-Center bis zur Ennester Straße, von der Niedersten Straße bis zum Rathausplatz und in der Wasserstraße aufgebaut sind, werden ab 11 Uhr kulinarische Köstlichkeiten und tolle Geschenkideen von Accessoires über Feinkost bis hin zur Handwerkskunst angeboten. Für die Kinder gibt es verschiedene Mitmach-Aktionen wie Kinderschminken und Glitzer-Tattoos in der Ennester Straße. Eine besondere weihnachtliche Fotokulisse lädt am Allee-Center dazu ein, ein einzigartiges Fotogeschenk – von 16 Uhr bis 18 Uhr auch mit dem Nikolaus – direkt zum Mitnehmen anfertigen zu lassen.

Für die Besorgung letzter Geschenke und eine weihnachtliche Shoppingtour hat der Attendorner Einzelhandel am verkaufsoffenen Sonntag, von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Neben verschiedenen Darbietungen auf der kleinen Weihnachtsbühne auf dem Marktplatz sorgt in der Wasserstraße der Sänger Detlev Maerschalk-Altmann ab 13:00 Uhr für stimmungsvolle Livemusik. Der Nikolaus bereitet um 16:00 Uhr den kleinen und großen Gästen auf dem Alten Markt eine kleine Freude, während ein tanzender Eisbär am Ennester Tor zu Besuch ist.

Als besonderes Highlight lädt die Winterkirmes ab 11:00 Uhr auf dem Rathausplatz Jung und Alt ein. Der Duft von gebrannten Mandeln, Crêpes und das bunte Treiben von Fahrgeschäften und Karussells laden zu einem besonderen Erlebnis in weihnachtlicher Atmosphäre ein.

Eine Übersicht über das Angebot ist für Interessierte auf der Website www.erlebe-attendorn.de veröffentlicht.

Straßensperrungen und Parken

Für die Organisation der Veranstaltung sind Straßensperrungen in der Innenstadt notwendig. Dies betrifft die Ennester Straße, Niederste Straße und Wasserstraße. Die Sperrung erfolgt am Sonntagmorgen, 17. Dezember 2023, ab 08:00 Uhr und wird am Sonntagabend wieder aufgehoben.

An den langen Adventssamstagen und zum Weihnachtsstadt-Wochenende können die Gäste in Attendorn kostenlos parken. Das gilt für das Parkhaus an der Hansastraße (obere Ebene, linke Seite und untere Ebene). Am verkaufsoffenen Sonntag, 17. Dezember 2023, kann neben dem Parkplatz am Pulverturm dank der Firma Viega auch der firmeneigene Parkplatz, der über den Ennester Weg angefahren wird, kostenlos als Alternative zum Feuerteich genutzt werden. Außerdem stehen am Sonntag die Großraumparkplätze an der LEWA am Schelmeskamp und von Muhr & Söhne an der Kölner Straße zur Verfügung.

Übersicht der Weihnachtsstadt

Das könnte Sie
auch interessieren:

„Das ist amtlich!“ – Der Podcast der Stadtverwaltung Attendorn geht in die 21. Runde.

Heute: Wo die Fäden der Hanseschule zusammenlaufen Bei einem Ehemaligentreffen der besonderen Art geht es um Schneeballschlachten, leere Mägen und Turnbeutel. Der Spagat aus Pflicht und Kür, gepaart mit Mut zu Lücke und Improvisation, gehören zum Alltagstrubel von Renate Kaufmann und Alex Wittkop. Und so erzählen die beiden Schulsekretärinnen im Gespräch mit Tom Kleine und […]

Weiterlesen

Jetzt endlich „Gute Gefühle“ in Attendorn

Verschobener Auftritt von Dr. Leon Windscheid jetzt am 7. März 2024 Wegen Unwetterwarnungen mit Eisregen, Schnee und extremer Glätte in und um Attendorn musste im Januar die Veranstaltung mit Dr. Leon Windscheid kurzfristig verschoben werden. Jetzt steht der neue Termin fest: Dr. Leon Windscheid holt seinen Auftritt in der Stadthalle Attendorn am Donnerstag, 7. März […]

Weiterlesen

Rodungen in Windhausen

Sicherheitsabstand zum geplanten Neubaugebiet gewährleisten Oberhalb des Friedhofs in Windhausen wird die Hansestadt Attendorn in nächster Zeit noch einmal Teile des Waldbestandes entnehmen. Hintergrund ist die Herstellung des „Waldabstandes“ zur vorgesehenen Wohnbebauung im geplanten Neubaugebiet Höhenstraße. Der Waldabstand schützt unter anderem die künftigen Anwohner vor Windbruch und Waldbrand. Auch wenn Forstarbeiten nicht vom Sommerrodungsverbot wegen […]

Weiterlesen