5. Sauerland-Klassik

Die fünfte Auflage der Oldtimer-Reise durch das Land der 1.000 Berge mit Start und Ziel in Attendorn findet vom 27. bis 30. September 2023 statt.

Bild vergrößern: Mehrere Oldtimer auf einer Straße.

Vom 27. bis 30. September 2023 in und um Attendorn

Seit ihrer Premiere im Jahr 2015 hat sich die Sauerland Klassik zur größten Oldtimer-Rallye in der Geschichte des Sauerlandes entwickelt. Alle zwei Jahre steht die Hansestadt Attendorn im Mittelpunkt dieser „Rallye der besonderen Art“.

Über 100 automobile Klassiker stehen dann angefeuert von vielen Zuschauern in der historischen Altstadt Attendorns an der Startlinie, um von dort aus die schönsten Landstraßen der Region zu erobern. Die Wertung bei der Sauerland-Klassik erfolgt mit Hilfe von Sollzeit-Prüfungen, es geht nicht um das Erzielen von Höchstgeschwindigkeiten.

Für die Organisation der Sauerland-Klassik ist die renommierte Agentur Plusrallye um den gebürtigen Attendorner und mehrfachen Deutschen Rallye-Meister Peter Göbel zuständig.

Alle Infos im Netz

Sie möchten selbst mitfahren und ein spannendes Programm auf und abseits der Strecke erleben? Oder möchten Sie als Zuschauer in die faszinierende Welt der spektakulären Oldtimer eintauchen?

Sehr gerne.

Alle Informationen zur 5. Sauerland Klassik mit dem Zeitplan und den Streckenführungen gibt es hier:

https://www.sauerland-klassik.de/

Das könnte Sie
auch interessieren:

Fußballfieber auf dem Alten Markt

2. „WochenMARKT-TREFF“ am 22. Juni mit Spaß und Action rund um das Thema Fußball Am Samstag, 22. Juni 2024, geht die neue Aktionsreihe „WochenMARKT-TREFF“ in die zweite Runde und lädt von 9 bis 14 Uhr zu einem Event auf den Alten Markt ein, der dann ganz im Zeichen des Fußballs steht. Der Attendorner Wochenmarkt ist […]

Weiterlesen

Grand Final am Gauklerfest-Wochenende

KleinKunstPreis 2024 bekam Lotta and Stina aus Finnland Einer der Höhepunkte des Kinder- und Gauklerfestes in Attendorn war die Verleihung des KleinKunstPreises. Bei dem Grand Final, das von Bobarino & Frl. Döpp moderiert wurde, zeigten vier Bewerber noch einmal Ausschnitte aus ihren Spitzenprogrammen. Der mit 1.000 € dotierte KleinKunstPreis wurde durch Sylvia Gante, Vertreterin des […]

Weiterlesen

„Himmlischer“ Einsatz am Himmelsberg

Schülerinnen und Schüler der Hanseschule pflegten den Jüdischen Friedhof in Attendorn Großen Einsatz zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung und dem Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn wird der Jüdische Friedhof am Himmelsberg seit dem Jahr 1984 alljährlich im Wechsel durch die weiterführenden […]

Weiterlesen