„Aktion Schweigenbrechen“: Agendaforum der Hansestadt Attendorn lädt ein

Anlässlich des Aktionstages zum Thema Gewalt gegen Frauen und Kinder lädt das Agendaforum der Hansestadt Attendorn am Mittwoch, 22. November 2023, um 19.00 Uhr zu einer Info-Veranstaltung über dieses Thema in das Begegnungszentrum „lebensfroh“ in der Danziger Straße 2 ein. Die Hansestadt Attendorn unterstützt diese Veranstaltung.

In einem Vortrag führt Anette Pfeifer vom Verein „Frauen helfen Frauen“ in das Thema ein, um anschließend die aktuelle Situation im Kreis Olpe zu schildern. Als Mitglied im Team der Frauenberatungsstelle in der Kreisstadt verfügt sie über große Erfahrung im Umgang mit Betroffenen. Zudem berichtet sie über die Arbeit des Frauenhauses, das den Frauen und Kindern aus der Region im Notfall Zuflucht gewährleistet.

Für Attendorns Bürgermeister Christian Pospischil ist es eine Herzensangelegenheit, die Initiative des Agendaforums zu unterstützen: „Leider wird das Thema Gewalt an Frauen immer noch viel zu oft totgeschwiegen. Deshalb ist es wichtig, es auch bei uns öffentlich zu diskutieren“, sagte er, als Theresia Wurm und Bärbel Röben vom Agendaforum das Projekt im Rathaus vorstellten. Bärbel Röben erläuterte, dass das Agendaforum die Frage der Gewalt auf die lokale Ebene beziehen und nicht abstrakt als „Problem der Anderen“ beschreiben wollte.

Die Gleichstellungsbeauftrage der Hansestadt Attendorn Marion Terschlüsen, weist in diesem Zusammenhang darauf hin, die Nummer 116 0116 des Hilfetelefons weiteer bekannt zu machen: „Hier können Betroffene rund um die Uhr in mehreren Sprachen und barrierefrei anrufen, um ihre Nöte zu teilen und Unterstützung zu erfahren.“

Am 25. November findet unter dem Motto „#schweigenbrechen“ alljährlich der internationale Aktionstag gegen Gewalt gegen Frauen und Kinder statt, um Solidarität mit den Betroffenen zu zeigen.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Erste Hilfe im Rathaus

DRK-Kurs sorgt für mehr Sicherheit bei der Stadtverwaltung Attendorn Einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Attendorn frischten im Rathaus ihre Kenntnisse in Erster Hilfe aus. Was tun, wenn es im Rathaus zu einem medizinischen Notfall kommt? Wie sah noch gleich die richtige stabile Seitenlage aus? Und wie funktionieren die Wiederbelebungsmaßnahmen? Schnell geraten die Antworten auf […]

Weiterlesen

Bürgerbüro Pfingstsamstag geschlossen

Das Bürgerbüro im Rathaus der Hansestadt Attendorn bleibt Pfingstsamstag, 18. Mai 2024, geschlossen. Erster Öffnungstag nach den Pfingst-Feiertagen ist Dienstag, 21. Mai 2024, ab 7:00 Uhr.

Weiterlesen

Välkommen till Attendorn

Drei Lehrerinnen aus Schweden waren zu Gast in Attendorn – Austauschprogramm mit der Martinus-Schule „Välkommen till Attendorn – Willkommen in Attendorn!“ hieß es vor einigen Tagen im Rathaus der Hansestadt Attendorn. Bürgermeister Christian Pospischil empfing drei Lehrerinnen aus der schwedischen Stadt Sollentuna in seinem Büro. Die drei Lehrkräfte der Rösjöskolan-Schule („Schule am See“) Anna-Linéa Olsson, […]

Weiterlesen