Attendorner Kultursommer 2023: Mr. Hurley & die Pulveraffen

Der dritte Act des 8. Attendorner Kultursommers steigt an einer ganz besonderen Location: Auf dem Osterfeuerplatz der Waterpoote mit bestem Blick auf Attendorn tritt am Mittwoch, 5. Juli 2023, um 20:00 Uhr die Formation „Mr. Hurley & die Pulveraffen“ auf. 

Bild vergrößern: Vier wilde Piraten vor einem Leuchtturm

Konzert mit Aussicht

Nach zwei Jahren der Irrfahrt, seit sie einem nassen Seemannsgrab nur knapp entronnen sind, fahren Mr. Hurley & die Pulveraffen wieder in den Hafen ein. Der Hafen ist in diesem Fall der Osterkopp der Waterpoote am Waldrand oberhalb des Rappelsbergs (Ortsausgang Attendorn in Richtung Helden rechte Seite), wo auch bei den Meilertagen im vergangenen Jahr bereits eine Bühne stand. Im Laderaum des Piratenschiffs: das neue Album „Leuchtturm“ und damit viel Spaß, Optimismus und vor allem unbändige Lebensfreude!

Wie eine in Musik gepresste Tour durch die Hafenkneipen entführen die Osnabrücker Piraten-Folk-Rocker in eine Welt voller Seeräuber, Riesenkraken und Meerjungfrauen, die sicher nie wirklich so bunt war – die uns allen aber gerade in dieser Zeit richtig guttut. Die vier Bandmitglieder sind Geschwister, ihren Stil nennen sie Grog`n Roll oder AggroShanty. Die Musiker treten als Piratenband auf und spielen vor allem auf Mittelalter- und Hafenfesten oder Musikfestivals. Übrigens: Die Aufgabe eines Pulveraffen war es, auf einem Schiff Schwarzpulver zu den Kanonen zu bringen.

Shuttle ab Schelmeskamp

Es wird ein Shuttleservice ab dem Parkplatz Aral Tankstelle (Schelmeskamp) in der Zeit von 18:00 Uhr bis 23:00 Uhr eingesetzt.

Der Eintritt zum Open-Air-Konzert ist wieder kostenfrei.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Fußballfieber auf dem Alten Markt

2. „WochenMARKT-TREFF“ am 22. Juni mit Spaß und Action rund um das Thema Fußball Am Samstag, 22. Juni 2024, geht die neue Aktionsreihe „WochenMARKT-TREFF“ in die zweite Runde und lädt von 9 bis 14 Uhr zu einem Event auf den Alten Markt ein, der dann ganz im Zeichen des Fußballs steht. Der Attendorner Wochenmarkt ist […]

Weiterlesen

Grand Final am Gauklerfest-Wochenende

KleinKunstPreis 2024 bekam Lotta and Stina aus Finnland Einer der Höhepunkte des Kinder- und Gauklerfestes in Attendorn war die Verleihung des KleinKunstPreises. Bei dem Grand Final, das von Bobarino & Frl. Döpp moderiert wurde, zeigten vier Bewerber noch einmal Ausschnitte aus ihren Spitzenprogrammen. Der mit 1.000 € dotierte KleinKunstPreis wurde durch Sylvia Gante, Vertreterin des […]

Weiterlesen

„Himmlischer“ Einsatz am Himmelsberg

Schülerinnen und Schüler der Hanseschule pflegten den Jüdischen Friedhof in Attendorn Großen Einsatz zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung und dem Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn wird der Jüdische Friedhof am Himmelsberg seit dem Jahr 1984 alljährlich im Wechsel durch die weiterführenden […]

Weiterlesen