Funke Redaktionsgesellschaft NRW GmbH

Im Jahr 1948 gründen Jakob Funke und Erich Brost in Essen die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ). Damit legen sie den Grundstein für das, was heute eines der größten und bedeutendsten Medienhäuser Deutschlands ist: die FUNKE MEDIENGRUPPE.
Seither hat sich viel getan. Sowohl im Medienmarkt als auch im Hause FUNKE. Einiges blieb konstant: FUNKE als der Medienmacher im Herzen des Ruhrgebiets. Immer am Puls der Zeit, immer mit klarem Blick in die Zukunft. Und immer eng verbunden mit den Menschen, für die jeder FUNKE-Mitarbeiter tagtäglich sein Bestes gibt: den Menschen in Nordrhein-Westfalen.
Heute ist FUNKE MEDIEN NRW mit seinen gedruckten und digitalen Angeboten ein wesentlicher Bestandteil der übergeordneten FUNKE MEDIENGRUPPE – und Dachmarke für diverse Medien, Services und Geschäftsfelder in und für Nordrhein-Westfalen.
Funke Redaktionsgesellschaft NRW GmbH
Kölner Straße 27
57439 Attendorn
attendorn@wr.de
02722 9562-20
Öffnungszeiten:

Das könnte Sie
auch interessieren:

Energieversorgung selbst in die Hand nehmen

8. Attendorner Energiemesse mit zahlreichen Infos – Auftaktveranstaltung mit Vortrag von Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld Am Samstag, 8. Juni, und am Sonntag, 9. Juni 2024, öffnet die 8. Attendorner Energiemesse in der Stadthalle Attendorn ihre Tore und bietet reichlich Informationen über Themen wie erneuerbare Energien, Speichertechnik, Energieeinsparung, Heiztechniken, Klimaschutz sowie Elektromobilität. Die Energiewende eröffnet verschiedenste […]

Weiterlesen

Bürgerwindpark Attendorn: Infoveranstaltung am 4. Juni im Rathaus

die Windenergie ist ein zentraler Baustein der erneuerbaren Energien und spielt eine wichtige Rolle in der Energiewende. Die Stadtverordnetenversammlung der Hansestadt Attendorn hat daher bereits im Jahr 2015 beschlossen, den Ausbau der Windenergie im Stadtgebiet mitzusteuern und mit der Entwicklung eines Bürgerwindparks die Wertschöpfung möglichst weitgehend vor Ort zu halten. Für diesen Zweck hat die […]

Weiterlesen

Medizinstipendium der Hansestadt Attendorn

Stipendium in Höhe von 500 Euro monatlich – Bewerbungsfrist startet Auch im Jahr 2024 vergibt die Hansestadt Attendorn ein Stipendium für Studierende der Humanmedizin. Die Hansestadt Attendorn setzt sich mit vielfältigen Maßnahmen für die Fachkräftegewinnung im medizinischen Bereich und die damit verbundene nachhaltige Sicherung der Gesundheitsversorgung vor Ort ein. Dazu gehört seit 2022 als wichtiger […]

Weiterlesen