„Donnerstags am Gast“

„Donnerstags am Gast“ startet am 13. Juli 2023: Open-Air-Livemusik „hoch oben“ mit traumhaftem Blick über die Hansestadt!

Bild vergrößern: Plakat zur Veranstaltungsreihe Donnerstags am Gast.

Open Air ab dem 13. Juli 2023 neben der Stadthalle

Stellen wir uns doch einmal vor, wir stehen an einem lauen Sommerabend hoch oben über den Dächern von Attendorn – genießen einfach die fabelhafte Aussicht. Die letzten Sonnenstrahlen des Tages wärmen unser Gesicht. In unseren Händen halten wir ein kühles Getränk, sind umgeben von netten Menschen und lauschen den Klängen von guter Livemusik.

Klingt zu schön, um wahr zu sein?

Keinesfalls, denn ab dem 13. Juli 2023 wird das möglich sein: immer „Donnerstags am Gast“.

„Es war von Anfang an mein Plan und jetzt habe ich einfach direkt Nägel mit Köpfen gemacht“, erklärt Stefan Kranz, Gastwirt des neuen Stadthallen-Restaurants der Gast. Sein Lokal sollte auf möglichst vielen Ebenen ein Zuhause für Jedermann sein. Und nachdem der 31-Jährige mit seinem Team Anfang März erfolgreich Eröffnung feiern konnte, war es für ihn schlichtweg ein logischer Schritt, bereits in diesem Sommer mit einer kleinen, aber feinen Konzertreihe zu starten. „Vor meinem inneren Auge hatte ich schon während der Renovierungsphase eine genaue Vorstellung davon, dass unsere Gäste in den warmen Monaten einen festen Tag haben, an denen sie zu guter Musik, einem köstlichen Imbiss und leckeren Getränken zu uns kommen und einfach den Sommer feiern.“ Konkret wurde es dann mithilfe von Pascal Böhmer. Der Veranstaltungskaufmann im Gast erarbeitete in enger Zusammenarbeit mit dem Team des „Studio A“ unter Rainer Müller ein Konzept für „Donnerstags am Gast“, das jeden musikalischen Geschmack bedient.

Beste Stimmung an vier Abenden

Am 13. Juli 2023 wird die Open-Air-Bühne im Gastgarten neben der Stadthalle von den Wohnzimmermusikanten Womuka aus dem Münsterland eingeweiht. Jan, Christoph und Julian begeistern mit ihren Gitarren und bieten eine Mischung aus Punk, Pop und Singer und Songwriting – mal mit rauen Akustikgitarrenriffs, mal mit pulsierenden Beats der Cajon. Dabei nehmen sich die drei jungen Männer nicht allzu ernst und kündigen jetzt schon an, dass sich das Publikum auf ein Schaumbad der Gefühle mit Hirn, Herz und Humor gefasst machen darf. Ende 2018 veröffentlichten die Musiker ihr erstes Album mit dem Titel „Stabile Seitenlage“.

Pfiffige Mädchenmusik aus Gitarrenpop und Akustik erwartet die Attendorner am 20. Juli mit Rich Kid Rebellion. Das, was sich im ersten Moment nach einer Girlband anhört, ist eigentlich ein Soloprojekt des Dortmunder Musikers und Songwriters Swen O. Heiland. Der Allrounder hat im Laufe seiner Karriere mit diversen Bands aus dem Rock und dem Metalbereich unzählige Tonträger veröffentlicht und war schon auf Musikbühnen in Sibirien oder San Francisco zu sehen.

Weiter geht’s am 27. Juli mit der Kreuztaler Rock-Band Embrace. Die Gruppe besteht aus Gründer Uwe Traut (Gitarre und Gesang), Andreas Neugebauer (Keyboards und Background-Gesang) sowie Henning Münker (Bass). Darüber hinaus werden sie von Nandia

Caroll (Schlagzeug), Jost Teutemann (Querflöte, Saxofon und Percussion) sowie Sängerin Carolin Schauland ergänzt. Die Band hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht zu covern, sondern ausschließlich eigene Stücke zu präsentieren. Freuen Sie sich also auf einen Abend mit Rock made in Germany.

Den Abschluss machen die Musiker von The R&B Express. Gemeinsam verwirklichen sie ihre Vorstellung einer modernen Rhythm & Blues Band und überzeugen vor allem durch ihr ausgefallenes, nicht auf einen bestimmten Stil festgelegtes Repertoire. Im Gast gibt es also eine Mischung aus Soul, Funk, R&B, Blues und Rock auf die Ohren. Pete „Pistol“ Piotrowski (Gitarre und Gesang), Fred „Doc“ Prünte (Orgel, Keyboards und Gesang), Rolf „Kiki“ Schumacher (Saxofon und Gesang Vocals), Linda Meissner (Gesang), Tommy Ueltzen (Bass und Gesang) und The Tom (Schlagzeug) kommen aus Remagen und Bonn und unterhalten am 3. August auf der Gast-Bühne.

Für alle Eventualitäten gewappnet

„Das Open-Air-Event ist eine Veranstaltungsreihe für wirklich jeden und wir freuen uns bereits jetzt, wenn wir ab dem 13. Juli zahlreiche Gäste in unserem Gastgarten empfangen dürfen“, kündigt Stefan Kranz an. Und weil auch der Gastronom weiß, dass unser Sauerländer Wetter oftmals unbeständig sein kann, ist auch für eine Überdachung gesorgt.

Die Konzerte beginnen jedes Mal um 20 Uhr – der Eintritt ist kostenlos. Natürlich dürfen sich die Gäste über eine leckere Getränkeauswahl sowie vegetarische- und nicht vegetarische Snacks freuen, die den Abend kulinarisch abrunden.

Für weitere aktuelle Infos tragen sich Interessierte auf www.dergast.de/newsletter ein.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Dein Tag – Deine Zukunft am 27.04.2024

in der Mubea Ausbildungswerkstatt Die Muhr und Bender KG veranstaltet am Samstag, den 27.04.2024, in der Ausbildungswerkstatt in Attendorn von 9:30 bis 14:00 Uhr das Ausbildungsevent „Dein Tag – Deine Zukunft“.  Als Highlights erwarten dich Gespräche mit den Azubis & Studenten / Austausch mit den Ausbildungsverantwortlichen sowie die Besichtigung der Hauptverwaltung. Außerdem informieren wir Dich ab […]

Weiterlesen

Hanseakademie der Hansestadt Attendorn: Sommersemester startet im Mai

Anfang Mai beginnt die Hanseakademie der Hansestadt Attendorn mit den Vorlesungen des neuen Semesters. Mit dem Sommersemester 2024 werden mit den Fächern Bauphysik und Philosophie zwei neue Themenfelder angeboten. Die beiden Vorlesungsreihen finden ab Dienstag, 7. Mai 2024, zehn Mal im Bürgerhaus Alter Bahnhof in Attendorn statt.    Bauphysik (dienstags 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr) Prof. […]

Weiterlesen

Dave Davis zurück in Attendorn

Kurzweilige Reise ins Projekt Leben Jetzt Tickets sichern für die neue Show „Life is Live“ von Dave Davis am Freitag, 17. Mai 2024, um 20:00 Uhr in der Stadthalle Attendorn. Mit seiner neuen Show „Life is live!“ nimmt Dave Davis sein Publikum mit auf eine wilde und kurzweilige Reise in die faszinierende Welt des „Projekts […]

Weiterlesen