Ein Museumsrundgang mit Gänsehautfeeling

Am 9. September veranstaltet MuT-Sauerland e.V. gemeinsam mit dem Südsauerlandmuseum in Attendorn eine Nacht im Museum.

Bereits vor einigen Jahren hat sich das Künstlerteam gemeinsam mit der Museumsleiterin Monika Löcken dieses ungewöhnliche Programm ausgedacht und erfolgreich durchgeführt.

In vielen Punkten waren sich die Initiatorinnen einig:

Unheimlich muss es sein, nachts im schummerigen Licht durch ein geschichtsträchtiges und geschichtenreiches Museum zu wandeln. Geisterhafte Schemen tauchen auf, die Exponate scheinen lebendig zu werden. Hier oder da überraschen unheimliche Erscheinungen und aus dem Nichts ertönen gruselige Geschichten, erschallen schaurige Klänge. Das Künstlerteam von MuT freut sich schon auf dieses außergewöhnliche Ereignis.

Als Hauptact und passend zur Ausstellung über das Thema Hexen erwartet den Besucher ein Auszug aus dem Märchen-Comedy-Programm „ Und wenn sie nicht gestorben sind…“ präsentiert von den Brüdern Daniel und Christian Griese.

Was gibt es Spannenderes als eine Nacht in einem Museum zu verbringen?

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Erzählfestivals „Südwestfalen Sagenhaft“ statt.

Veranstaltungsbeginn: 19.30 Uhr , Eintritt 16 Euro

Karten gibt es im Vorverkauf unter info@mut-sauerland.de und bei der Touristinformation Attendorn, Kölner Str. 9.

Mehr Infos zum Programm von MuT gibt es unter www.mut-sauerland.de

Das könnte Sie
auch interessieren:

Erste Hilfe im Rathaus

DRK-Kurs sorgt für mehr Sicherheit bei der Stadtverwaltung Attendorn Einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Attendorn frischten im Rathaus ihre Kenntnisse in Erster Hilfe aus. Was tun, wenn es im Rathaus zu einem medizinischen Notfall kommt? Wie sah noch gleich die richtige stabile Seitenlage aus? Und wie funktionieren die Wiederbelebungsmaßnahmen? Schnell geraten die Antworten auf […]

Weiterlesen

Bürgerbüro Pfingstsamstag geschlossen

Das Bürgerbüro im Rathaus der Hansestadt Attendorn bleibt Pfingstsamstag, 18. Mai 2024, geschlossen. Erster Öffnungstag nach den Pfingst-Feiertagen ist Dienstag, 21. Mai 2024, ab 7:00 Uhr.

Weiterlesen

Välkommen till Attendorn

Drei Lehrerinnen aus Schweden waren zu Gast in Attendorn – Austauschprogramm mit der Martinus-Schule „Välkommen till Attendorn – Willkommen in Attendorn!“ hieß es vor einigen Tagen im Rathaus der Hansestadt Attendorn. Bürgermeister Christian Pospischil empfing drei Lehrerinnen aus der schwedischen Stadt Sollentuna in seinem Büro. Die drei Lehrkräfte der Rösjöskolan-Schule („Schule am See“) Anna-Linéa Olsson, […]

Weiterlesen