Fast 1.300 Euro für die Erdbebenhilfe

Die Werbegemeinschaft Attendorn e.V. und die Hansestadt Attendorn haben in diesen Tagen Spenden in Höhe von 1.283,80 Euro für die Erdbebenopfer in Syrien überwiesen. Diese Summe kam beim diesjährigen Frühlingsmarkt zusammen.

Bild vergrößern: Frau mit Kind an einem Rummelplatz-Stand
Der Kinder-Rummelplatz war beim Frühlingsmarkt ein voller Erfolg. © Hansestadt Attendorn

Große Spendenbereitschaft 

Der diesjährige Frühlingsmarkt in Attendorn war gut besucht und erneut ein voller Erfolg. Die Werbegemeinschaft Attendorn e.V. hatte mit Unterstützung der Hansestadt Attendorn zum Kinder-Rummelplatz am Allee-Center eingeladen. Dass die Angebote des Kinder-Rummelplatzes und die aufgestellten Spendendosen im örtlichen Einzelhandel von den Besuchern gerne und mit einer hohen Spendenbereitschaft genutzt wurden, zeigte sich bei der anschließenden Auszählung. In den Spendendosen kamen insgesamt 1.283,80 Euro für die Erdbebenopfer zusammen.

„Nach dem verheerenden Erdbeben in Syrien haben viele Menschen noch keine direkte Unterstützung und Hilfe erfahren. Gerade die Menschen, die seit Jahren unter den Folgen des Bürgerkriegs leiden, sind nun doppelt betroffen. Darum hat sich die Werbegemeinschaft dazu entschieden, hier zu helfen“, so Martin Pursian, 1. Vorsitzender der Werbegemeinschaft Attendorn e.V..

Weitere Spenden noch möglich

Die Spende für die syrischen Erdbebenopfer geht an die Jesuitenmission in Nürnberg, die mit Teams vor Ort, insbesondere von Aleppo und Homs aus die Hilfe koordinieren.

Wer hier selbst noch spenden möchte, kann dies gerne tun: Liga Bank, IBAN: DE61 7509 0300 0005 1155 82 Stichwort „Projektnummer X 33041“.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Woche der Unternehmen“ findet auch 2024 statt

Jetzt als Unternehmen anmelden Die „Woche der Unternehmen“ übertraf im September 2023 alle Erwartungen: 64 Unternehmen in allen sieben Städten und Gemeinden im Kreis Olpe öffneten ihre Tore für rund 700 Jugendliche und deren Eltern, um sich und ihre Ausbildungsplätze vorzustellen. Alle Beteiligten – Teilnehmende und Unternehmen – wünschten sich eine Wiederholung in diesem Jahr. […]

Weiterlesen

Aktionstag Demokratennest Attendorn am 18. März 2024

175 Jahre Demokratie in Attendorn: Stadtführung, Vortrag, Podiumsdiskussion und ein Freigetränk Die Hansestadt Attendorn lädt am Montag, 18. März 2024, zum Aktionstag „Das Demokratennest Attendorn“ ein. Ab 17 Uhr darf sich jeder Teilnehmer auf eine Stadtführung der besonderen Art, einen Vortrag, eine Podiumsdiskussion und auf ein Freigetränk freuen. Mit diesem Aktionstag wird an die Demokratiebewegung […]

Weiterlesen

Minguet Quartett mit grandiosem Konzert

Wer eine solche Klasse eines Streichquartetts erleben möchte, muss in aller Regel sehr weit reisen. Am vergangenen Sonntag reichte aber ein Konzertbesuch in der Aula des Rivius Gymnasiums in Attendorn, in der mit dem Minguet Quartett eines der international gefragtesten Streichquartette zu Gast war. „Es ist für uns schon etwas ganz Besonderes, ein so erstklassiges […]

Weiterlesen