Fünfte Gewinner ermittelt

Die fünften Gewinner der Weihnachtsverlosung der Werbegemeinschaft Attendorn sind am 12. Dezember 2023 ermittelt worden und werden schriftlich benachrichtigt.

Die Gewinnnummern:

Die gewonnenen Hanseschecks können Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 17.00 Uhr sowie in der Tourist-Information in der Kölner Straße 9 abgeholt werden. Bis 19. Dezember 2023, können bei jedem Einkauf ab fünf Euro – in den teilnehmenden Geschäften – fleißig Sternchen gesammelt werden, die auf die vorgefertigten Losbögen aufgeklebt werden müssen.

Vollständig beklebte und ausgefüllte Losbögen können in der Tourist-Information (Kölner Straße 9), in der Wunderbar (Niederste Straße 3) oder bei Euronics (Finnentroper Straße 14) abgeben werden. Wer also öfter vor Ort einkauft, erhöht seine Gewinnchance. Zu gewinnen gibt es Attendorner HanseSchecks im Gesamtwert von 4.500 Euro. Die nächste und letzte Ziehung ist am kommenden Dienstag, 19. Dezember 2023, wieder bei Euronics.

Zur Übersicht aller Gewinner

Das könnte Sie
auch interessieren:

Fußballfieber auf dem Alten Markt

2. „WochenMARKT-TREFF“ am 22. Juni mit Spaß und Action rund um das Thema Fußball Am Samstag, 22. Juni 2024, geht die neue Aktionsreihe „WochenMARKT-TREFF“ in die zweite Runde und lädt von 9 bis 14 Uhr zu einem Event auf den Alten Markt ein, der dann ganz im Zeichen des Fußballs steht. Der Attendorner Wochenmarkt ist […]

Weiterlesen

Grand Final am Gauklerfest-Wochenende

KleinKunstPreis 2024 bekam Lotta and Stina aus Finnland Einer der Höhepunkte des Kinder- und Gauklerfestes in Attendorn war die Verleihung des KleinKunstPreises. Bei dem Grand Final, das von Bobarino & Frl. Döpp moderiert wurde, zeigten vier Bewerber noch einmal Ausschnitte aus ihren Spitzenprogrammen. Der mit 1.000 € dotierte KleinKunstPreis wurde durch Sylvia Gante, Vertreterin des […]

Weiterlesen

„Himmlischer“ Einsatz am Himmelsberg

Schülerinnen und Schüler der Hanseschule pflegten den Jüdischen Friedhof in Attendorn Großen Einsatz zeigten Schülerinnen und Schüler der Hanseschule bei der Pflege des Jüdischen Friedhofs in Attendorn. In enger Abstimmung mit der Friedhofsverwaltung und dem Baubetriebshof der Hansestadt Attendorn wird der Jüdische Friedhof am Himmelsberg seit dem Jahr 1984 alljährlich im Wechsel durch die weiterführenden […]

Weiterlesen