Kulturring: Programm der Saison 2023/2024

Unmittelbar nach den Sommerferien präsentierten jetzt die Vorsitzenden des Attendorner Kulturringes Barbara Wilkmann und Melanie Preibisch das neue Konzert- und Veranstaltungsprogramm für die Saison 2023/2024.

Bild vergrößern: Die Jazzband "the new hot"

Neu im Programm: Literaturkonzert

Neben bekannten und seit Jahren beliebten Konzertformaten hat der Kulturring erstmalig auch ein Literaturkonzert mit in sein Programm aufgenommen. Am Sonntag, 29. Oktober 2023, ist um 17:00 Uhr die Schauspielerin und Initiatorin der Kölner Literaturkonzerte Sibylle Bertsch zu Gast im Rivius Gymnasium. Sie liest Passagen aus dem Lebensbericht „Der Wendepunkt“ von Klaus Mann, der ein brillanter Kenner der Kunst- und Theaterszene zwischen zwei Weltkriegen war, und macht erkennbar, wie aufrüttelnd und frappierend aktuell Manns Aufzeichnungen gerade in der heutigen Zeit sind. Im Dialog mit den Textauszügen spielt der preisgekrönte Pianist Cosmin Boeru Musik von Komponisten, die mit Klaus Manns Biografie untrennbar verbunden waren.

Eröffnet wird das Jahresprogramm des Kulturrings bereits am Sonntag, 17. September 2023, mit dem traditionellen Jazzfrühschoppen um 11:00 Uhr im Benediktiner Wirtshaus. Mit ihrer neu formierten Jazzband „the new hot“ in der Besetzung Trompete, Sousaphon, Gitarre und Schlagzeug fokussieren sich die Musiker um den Gitarristen Markus Fleischer auf aktuelle Interpretationen der Musik von Louis Armstrong. Voller Energie und mit größter Musizierfreude bringen sie das besondere Lebensgefühl, das Armstrong damals durch seine Musik zum Ausdruck brachte, zeitgemäß auf die Bühne und begeistern ihr Publikum immer wieder neu durch weiterentwickelte musikalische Ideen.

Schon ein Klassiker: Musik im Café

Seinen besonderen Platz innerhalb der Veranstaltungen nimmt auch in diesem Jahr wieder die „Musik im Café“ am 15. Oktober 2023 um 17:00 Uhr im Café Harnischmacher ein. Der Gitarrist Thomas Hofer ist seit Jahren Garant für feinste Kammermusik und beste Unterhaltung bei informativer wie launiger Moderation in der gemütlichen Atmosphäre des Cafés. Er konzertiert wie bereits vor einigen Jahren wieder mit seinem Künstlerkollegen, in diesem Jahr mit dem Gitarristen Dominik Jung.

Am Freitag, 19. Januar 2024, folgt um 20:00 Uhr in der Aula des Rivius Gymnasiums ein Konzertabend für Klavier Solo in der Reihe „Best of NRW“. Durch das Gemeinschaftsprojekt der Werner Richard – Dr. Carl Dörken Stiftung, der Eibach Stiftung und der LWL-Kulturstiftung kommen jedes Jahr neue erstklassige Nachwuchsmusiker in die Region. In Attendorn gastiert der in Witten geborenen Pianisten Emanuel Roch, Preisträger internationaler Wettbewerbe, dessen große Leidenschaft die Improvisation ist. Er präsentiert Werke von Ludwig van Beethoven, Ferruccio Busoni und Frédéric Chopin und wird auch mit Improvisationen aufwarten.

Böhmische und amerikanische Klänge

Eines der international gefragtesten Streichquartette, das 1988 gegründete und in Köln beheimatete Minguet Quartett, steht am Sonntag, 25. Februar 2024, um 17:00 Uhr auf der Bühne des Rivius Gymnasiums. Da es über das Jahr auf allen großen Konzertsälen der Welt zuhause ist, zeigt sich der Kulturring stolz, dieses renommierte Quartett auch einmal dem hiesigen Publikum vorstellen zu können. Das Programm unter dem Titel „Böhmische Landschaften“ umfasst Streichquartette von Josef Mysliveček, Leos Janáček und Antonín Dvořák sowie das Scherzo „Ich bin der Welt abhanden gekommen“ von A. Schönberg/ G. Mahler.

Beste Resonanz erfuhr das Frankfurt Jazz Trio um den Schlagzeuger Thomas Cremer bereits bei seinem letzten Auftritt in Attendorn vor einigen Jahren in der Galerie des Rathauses. Zur Freude sicherlich vieler Jazz-Fans beschließt der Kulturring nun seine Saison 2023/2024 mit einem weiteren Konzert dieser Formation. Als „special edition“ tritt das Trio zusammen mit der Sängerin Eva Mayerhofer am Sonntag, 21. April 2023 um 17:00 Uhr im neuen Veranstaltungsraum „Alter Bahnhof“ auf und spielt Musik von George Gershwin und Cole Porter, Kompositionen, die in das „American Songbook“ eingegangen sind und einen großen Fundus für das Repertoire des klassischen und modernen Jazz geschaffen haben. Eva Mayerhofer studierte Jazz-Gesang an der Swiss Jazz School in Berlin sowie in Hannover und ist mit unterschiedlichsten Bands und Big Bands unterwegs.

Für unsere Kinder bietet der Kulturring in dieser Saison eine Kinovorstellung im JAC Attendorn. Am Sonntag, 5. November 2023, um 12:30 Uhr heißt es „Oh wie schön ist Panama“ nach dem gleichnamigen Buch von Janosch.

Tickets

Karten für alle Veranstaltungen – Einzelveranstaltungen als auch Abos – sind ab sofort erhältlich bei der Tourist-Info, online unterwww.tickets.attendorn.de sowie bei allen ad-ticket-Vorverkaufsstellen.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Dein Tag – Deine Zukunft am 27.04.2024

in der Mubea Ausbildungswerkstatt Die Muhr und Bender KG veranstaltet am Samstag, den 27.04.2024, in der Ausbildungswerkstatt in Attendorn von 9:30 bis 14:00 Uhr das Ausbildungsevent „Dein Tag – Deine Zukunft“.  Als Highlights erwarten dich Gespräche mit den Azubis & Studenten / Austausch mit den Ausbildungsverantwortlichen sowie die Besichtigung der Hauptverwaltung. Außerdem informieren wir Dich ab […]

Weiterlesen

Hanseakademie der Hansestadt Attendorn: Sommersemester startet im Mai

Anfang Mai beginnt die Hanseakademie der Hansestadt Attendorn mit den Vorlesungen des neuen Semesters. Mit dem Sommersemester 2024 werden mit den Fächern Bauphysik und Philosophie zwei neue Themenfelder angeboten. Die beiden Vorlesungsreihen finden ab Dienstag, 7. Mai 2024, zehn Mal im Bürgerhaus Alter Bahnhof in Attendorn statt.    Bauphysik (dienstags 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr) Prof. […]

Weiterlesen

Dave Davis zurück in Attendorn

Kurzweilige Reise ins Projekt Leben Jetzt Tickets sichern für die neue Show „Life is Live“ von Dave Davis am Freitag, 17. Mai 2024, um 20:00 Uhr in der Stadthalle Attendorn. Mit seiner neuen Show „Life is live!“ nimmt Dave Davis sein Publikum mit auf eine wilde und kurzweilige Reise in die faszinierende Welt des „Projekts […]

Weiterlesen