„Niemals geht man so ganz!“

Mit Karl Schulte – oder auf sauerländisch „Schulten Karl“ – verabschiedet sich zum Jahresende eine Legende der Hansestadt Attendorn in den wohlverdienten Ruhestand. Seit dem 1. Juli 1989 kümmerte sich der gebürtige Esloher als Gärtnermeister des Baubetriebshofes um die Grünanlagen in unserer Stadt.

Sein beruflicher Abschied ist bei vielen Menschen in unserer Stadt angekommen. So auch bei der Dorfgemeinschaft Lichtringhausen, die vertreten durch Walter Braunschneider (links) und Jochen Kramer (rechts) einfach mal Danke für die jahrelange Zusammenarbeit sagen wollten und den Mann mit dem grünen Daumen am Baubetriebshof besuchten. Sehr zur Freude für auf dem Foto mal ohne sein Markenzeichen.

Und auch die „Bänker“ der Dörfer und des Seniorenrates, die für die lebensrettende Beschilderung der Ruhebänke im Stadtgebiet sorgen, waren zu Besuch am Baubetriebshof, um dem „Mann mit dem Strohhut“ zu verabschieden.

Wer mehr über „Schulten Karl“ erfahren möchte, dem sei Folge 18 unseres Podcast „Das ist amtlich!“ empfohlen:

Wir schließen uns den Wünschen der Attendorner an und sagen DANKE für Deine Arbeit, lieber Kollege „Kall“. Und für den Ruhestand alles Gute!

Das könnte Sie
auch interessieren:

Sperrung wegen Glasfaser-Ausbau der Telekom

Die Telekom setzt den Glasfaserausbau in der Attendorner Innenstadt fort. Für die aktuellen Bauarbeiten müssen vom 4. bis 15. März 2024 die Truchseßgasse zwischen dem Sauerländer Dom und dem Bieketurm sowie der Abschnitt des Nordwalls zwischen dem Kreisverkehr Niederste Straße und dem Haus Nordwall 16 gesperrt werden.“

Weiterlesen

„Das ist amtlich!“ – Der Podcast der Stadtverwaltung Attendorn geht in die 21. Runde.

Heute: Wo die Fäden der Hanseschule zusammenlaufen Bei einem Ehemaligentreffen der besonderen Art geht es um Schneeballschlachten, leere Mägen und Turnbeutel. Der Spagat aus Pflicht und Kür, gepaart mit Mut zu Lücke und Improvisation, gehören zum Alltagstrubel von Renate Kaufmann und Alex Wittkop. Und so erzählen die beiden Schulsekretärinnen im Gespräch mit Tom Kleine und […]

Weiterlesen

Jetzt endlich „Gute Gefühle“ in Attendorn

Verschobener Auftritt von Dr. Leon Windscheid jetzt am 7. März 2024 Wegen Unwetterwarnungen mit Eisregen, Schnee und extremer Glätte in und um Attendorn musste im Januar die Veranstaltung mit Dr. Leon Windscheid kurzfristig verschoben werden. Jetzt steht der neue Termin fest: Dr. Leon Windscheid holt seinen Auftritt in der Stadthalle Attendorn am Donnerstag, 7. März […]

Weiterlesen