Premiere: Herbstlounge zum Martini-Markt

Am 4. und 5. November 2023 präsentiert der Attendorner Martini-Markt eine Besonderheit: eine Herbstlounge mit Bierverkostung auf dem Alten Markt.

Bild vergrößern: Herbstliches Plakat einer Veranstaltung

Braukunst und Biertasting 

Zum ersten Mal erstreckt sich während des Martini-Marktes eine Herbstlounge mit einer großen Auswahl verschiedener Biersorten und kulinarischer Köstlichkeiten, die in ein gemütliches Ambiente auf den Alten Markt einlädt.

In Verkaufshütten und eigenen Verkaufswagen präsentieren regionale Bierbrauer und Händler die faszinierende Vielfalt der Braukunst. Hier gibt es reichlich Gelegenheit, regionale Traditionssorten zu genießen, aber auch überraschende Neu-Kreationen zu entdecken. Die Auswahl der Brauereien vor Ort ist vielfältig.

Brauereien und Anbieter im Einzelnen

Das „Repetaler Heldenbräu“ ist ein hauseigenes Familienbier und wird von Florian Vogt in Helden im Nebenerwerb gebraut. Das Bier gibt es in der hellen Variante, süffig und mit einer süßen Malznote und Zitrushopfen und in der dunklen Variante, intensiv und mit Röst- und Karamellmalz. Außerdem wird aus der dunklen Variante Bierlikör hergestellt.

„Pannenklöpper-Design“ aus Olpe ist mit zwei Ständen vertreten. Verschiedene Geschenkartikel von Tassen, Brettchen und Untersetzern über Bier-Adventskalender und Bierboxen zu Bier-Brot und –Sirup. Probiert werden darf am zweiten Stand mit großer Auswahl: Dazu gehören unter anderem Glühbier, Kürbisbier, alkoholfreie Lagerbiere.

Die Mikrobrauerei „Craftvoll-Schmallenberg“ hat sich durch viel Zuspruch und immer mehr Fans mitten in der Coronakrise entschlossen, das Hobby zum Nebenerwerb zu machen. In der Herbstlounge kann das „Craftvoll Hell“, ein helles Vollbier frisch aus dem Fass, probiert werden. Aus der Flasche gibt es fruchtige und besonders dunkle Alternativen.

Nach Vorbild der US-Garagenbrauereien haben sich Christian Müller und Harald Häuser 2021 ihren Traum von der eigenen Craftbeer-Brauerei in Wenden erfüllt. Zum Martini-Markt präsentieren sie mit „CrossBeau Brewing“  das Bigge Hell aus der neuen Sauerland-Linie und das California Dreaming Lager, eine Art Dampfbier nach traditioneller kalifornischer Art aus dem Fass. Zusätzlich gibt es noch verschiedene Flaschenbiere und Präsentkörbe.

Aus dem Nachbarkreis bietet das „Siegerländer Bierhaus“ am Samstag vier verschiedene Biersorten und leckeren Biersenf zum Verkauf an. Im direkten Ausschank gibt es zudem zwei leckere Sorten, das Nodda Haubergsbier und den Hellen Lälles.

„Granap-Miradin“ aus Attendorn rundet das Angebot mit internationalen Biersorten aus Bosnien und dem Balkan ab. Vor allem Liebhaber von Hellem und Lagerbier werden hier auf ihre Kosten kommen.

Mit einem besonderen Wagen ist auch die Krombacher Brauerei vertreten. Neben alkoholfreien Getränken bietet die Krombacher mit der Perle der Natur ihren Bier-Klassiker an.

Für die Reise durch die Welt der Biere gibt es ein ganz besonderes Angebot: Mit einer Stempelkarte erhalten die Besucher bei allen Anbietern ein Bier in Probierglasgröße (0,1l) und einen Stempel. Wurden alle sieben Stempel gesammelt, gibt es das achte Bier gratis an einem Stand der Wahl. Die Stempelkarten sind vorab in der Tourist-Information, in der Attendorner Senfmühle und vor Ort an den Verkaufsständen zum Preis von zehn Euro erhältlich.

Zünftiges Essen und Livemusik

Die Herbstlounge lockt aber nicht nur mit einer großen Auswahl an Biersorten, sondern auch mit zünftigem Essen. Der „Bigge Beach Grill“ versorgt die Besucher mit Currywurst und verschiedenen griechischen Spießen, beim „Heißen Hai“ kann man sich mit einem leckeren Eintopf aufwärmen, und knusprige zarte Grillhähnchen gibt es bei „Christofs Grillhähnchen“.

Die besten Ideen entstehen bekanntlich beim Bier, so auch die Idee zur „Glückstulle“. Die vielfältigen Brotbackmischungen mit dem Ur-Weizen können am Sonntag ebenfalls in der Herbstlounge erworben werden.

Musikalische Unterhaltung rundet das Programm ab. Am Samstagabend klingt die Herbstlounge mit Live-Musik der Band „Most Remote“ von 18 bis 20 Uhr aus. Die Brüder Gerrit und Hendryk Eckert aus Meinerzhagen bieten eine abwechslungsreiche und mitreißende Mischung aus akustischen Cover-Versionen bekannter und weniger bekannter Songs.

Die Herbstlounge hat am Samstag, 4. November von 11:00 bis 20:00 Uhr und am Sonntag, 5. November von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Attendorn setzt auf Photovoltaik

„Klimaneutrales Attendorn 2030“: Die Hansestadt Attendorn geht weitere wichtige Schritte Die Hansestadt Attendorn geht auf ihrem ehrgeizigen Ziel, bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu sein, weitere wichtige Schritte. So werden derzeit zahlreiche Dachflächen auf städtischen Gebäuden mit Photovoltaikanlagen ausgestattet. Aufgrund der Vorbildfunktion der öffentlichen Hand im Rahmen der Nutzung der regenerativen Energien und zur Sicherstellung […]

Weiterlesen

9. Attendorner Kultursommer 2024:Philipp Dittberner

Finale auf dem Alten Markt – Noch einmal kostenlos und draußen Das Finale des diesjährigen Kultursommers findet am Mittwoch, 24. Juli 2024, um 20:00 Uhr mit Philipp Dittberner auf dem Marktplatz statt. Philipp Dittberner gelingt es, in seinem Songwriting kaum greifbare Gefühle auf den Punkt zu bringen und seinen Fans in ihrem Alltag zu begegnen. […]

Weiterlesen

1 Euro + 1 Euro = „Heimat-Fonds“

Neue Fördermöglichkeit auch für Attendorn zur Stärkung der Heimat Dass die Förderung von Ehrenamt und Gemeinschaftsinitiativen eine dauerhafte und wichtige Aufgabe ist, zeigt das Programm „Starke Heimat“, für das das Land Nordrhein-Westfalen jährlich ein festes Budget zur Verfügung stellt. Die Hansestadt Attendorn nutzt nun einen weiteren Baustein aus diesem Programm, um lokale Initiativen rund um […]

Weiterlesen