Schutz der Seniorinnen und Senioren vor kriminellen Machenschaften

Der Seniorenrat der Hansestadt Attendorn lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 17. April 2024, um 16:00 Uhr ins Bürgerhaus Alter Bahnhof zu dem sehr aktuellen Thema „Schutz der Seniorinnen und Senioren vor kriminellen Machenschaften“ ein.

In der heutigen Zeit werden wir mit vielen unseriösen Angeboten überhäuft. Vielfach ist es dabei schwer zu erkennen, ob es sich hierbei um eine Betrugsmasche oder um ein reelles Angebot handelt. Unbekannte erlangen durch diverse „Betrugsmaschen“ immer noch viel zu oft das Vertrauen älterer Menschen, um anschließend an deren Geld, Wertsachen oder persönliche Daten zu kommen.

Sie geben sich am Telefon beispielsweise als falsche Polizeibeamte oder angebliche Enkel aus. Sie möchten Ihr Geld und Ihre Wertsachen vor einem bevorstehenden Einbruch schützen und in Verwahrung nehmen. Ein anderes Mal bittet der angebliche Enkel kurzfristig um eine hohe Bargeld-Summe, weil er sich angeblich auf Grund eines Unfalls in einer finanziellen Notlage befindet oder aber eine günstige Wohnung kaufen kann. Betrügende behaupten aber auch, dass sie angebliche Mitarbeitende von Softwareanbietern, wie etwa Microsoft seien und Ihr Computer von einem Virus befallen sei, oder sie gratulieren Ihnen zu einem Gewinn einer Reise oder eines Autos, obwohl Sie nicht an einem Gewinnspiel teilgenommen haben.

Kriminalhauptkommissarin Simone Klewes von der Kreispolizeibehörde Olpe referiert zu diesem wichtigen Thema und gibt Tipps und Handlungsempfehlungen als Hilfestellung zu den dubiosen Tricks, die derzeit in Umlauf sind.

Der Eintritt ist frei, ein barrierefreier Zugang zum Vortragssaal ist gegeben.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Bürgerwindpark Attendorn: Infoveranstaltung am 4. Juni im Rathaus

die Windenergie ist ein zentraler Baustein der erneuerbaren Energien und spielt eine wichtige Rolle in der Energiewende. Die Stadtverordnetenversammlung der Hansestadt Attendorn hat daher bereits im Jahr 2015 beschlossen, den Ausbau der Windenergie im Stadtgebiet mitzusteuern und mit der Entwicklung eines Bürgerwindparks die Wertschöpfung möglichst weitgehend vor Ort zu halten. Für diesen Zweck hat die […]

Weiterlesen

Medizinstipendium der Hansestadt Attendorn

Stipendium in Höhe von 500 Euro monatlich – Bewerbungsfrist startet Auch im Jahr 2024 vergibt die Hansestadt Attendorn ein Stipendium für Studierende der Humanmedizin. Die Hansestadt Attendorn setzt sich mit vielfältigen Maßnahmen für die Fachkräftegewinnung im medizinischen Bereich und die damit verbundene nachhaltige Sicherung der Gesundheitsversorgung vor Ort ein. Dazu gehört seit 2022 als wichtiger […]

Weiterlesen

Seniorenrat bot Reise nach Düsseldorf an

Auf Einladung des Seniorenrates der Hansestadt Attendorn machten sich 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger auf den Weg, den Landtag in Düsseldorf und die Sendestudios von WDR und ZDF in der Landeshauptstadt zu besuchen. Nach einer informativen Einführung in die Arbeit des Landtages hatte die Gruppe die Gelegenheit, an einer Plenarsitzung teilzunehmen und dort die politische […]

Weiterlesen