Spannender Austausch bei der 4. MedNight

Erfolgreiche Veranstaltung in Attendorn

20 Schülerinnen und Schüler nutzten die Möglichkeit, bei der vierten MedNight in Attendorn mit hiesigen Experten des Gesundheitswesens ins Gespräch zu kommen.

20 Schülerinnen und Schüler nutzten die Möglichkeit, bei der vierten MedNight in Attendorn mit hiesigen Experten des Gesundheitswesens ins Gespräch zu kommen.

Die Jugendlichen aus Attendorn und Umgebung zeigten großes Interesse an den Erfahrungen und Erkenntnissen der Ärzte und nutzten die Gelegenheit ihre eigenen Karrierepläne zu beleuchten. Als lokale Expertinnen und Experten nahmen Frau Alyoussef, Herr Dr. Alyoussef, Frau Brehme, Herr Dr. Dr. Brehme, Herr Dr. Hoberg, Herr Dr. Ruhrmann, Herr Dr. Rustemeyer, Frau Scholle und Herr Stahl teil. Sie beantworteten Fragen zu Ihren eigenen Werdegängen und gaben Einblicke in die Besonderheiten ihrer jeweiligen Fachbereiche.

Im Anschluss an die Gesprächsrunden und wurde als entspannter Ausklang der Film „Ein Doktor auf Bestellung“ gezeigt.

Die MedNight ist eine Initiative der Hansestadt Attendorn, die zum Ziel hat, Studierende und Studieninteressierten im Medizin- und Gesundheitsbereich Einblicke in den Berufsalltag zu ermöglichen und Kontakte zu medizinischen Fachkräften zu knüpfen. Dezernent Klaus Hesener von der Hansestadt Attendorn zig ein positives Fazit: „Die diesjährige MedNight war ein großer Erfolg und hat erneut gezeigt, wie wichtig der persönliche Austausch zwischen zukünftigen Studierenden und erfahrenen Expertinnen und Experten des Gesundheitswesens ist.“

Die Hansestadt wird sich weiterhin aktiv für eine gute medizinische Versorgung vor Ort einsetzen. Weitere Informationen zur Kampagne und weiteren Projekten finden Interessierte auf www.gesund-in-attendorn.de.

Das könnte Sie
auch interessieren:

Attendorn setzt auf Photovoltaik

„Klimaneutrales Attendorn 2030“: Die Hansestadt Attendorn geht weitere wichtige Schritte Die Hansestadt Attendorn geht auf ihrem ehrgeizigen Ziel, bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu sein, weitere wichtige Schritte. So werden derzeit zahlreiche Dachflächen auf städtischen Gebäuden mit Photovoltaikanlagen ausgestattet. Aufgrund der Vorbildfunktion der öffentlichen Hand im Rahmen der Nutzung der regenerativen Energien und zur Sicherstellung […]

Weiterlesen

9. Attendorner Kultursommer 2024:Philipp Dittberner

Finale auf dem Alten Markt – Noch einmal kostenlos und draußen Das Finale des diesjährigen Kultursommers findet am Mittwoch, 24. Juli 2024, um 20:00 Uhr mit Philipp Dittberner auf dem Marktplatz statt. Philipp Dittberner gelingt es, in seinem Songwriting kaum greifbare Gefühle auf den Punkt zu bringen und seinen Fans in ihrem Alltag zu begegnen. […]

Weiterlesen

1 Euro + 1 Euro = „Heimat-Fonds“

Neue Fördermöglichkeit auch für Attendorn zur Stärkung der Heimat Dass die Förderung von Ehrenamt und Gemeinschaftsinitiativen eine dauerhafte und wichtige Aufgabe ist, zeigt das Programm „Starke Heimat“, für das das Land Nordrhein-Westfalen jährlich ein festes Budget zur Verfügung stellt. Die Hansestadt Attendorn nutzt nun einen weiteren Baustein aus diesem Programm, um lokale Initiativen rund um […]

Weiterlesen